Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


03.05.2021 - Kreis Steinfurt


Mehr Aufmerksamkeit für den Fairen Handel – erstes Vernetzungstreffen für ein faires Münsterland

Steuerungsgruppen wollen bei Projekten mehr miteinander kooperieren


Kreis Steinfurt. Das Ziel ist klar: Fairer Handel soll im Münsterland noch mehr Aufmerksamkeit und Zuspruch erfahren. Damit das gelingt, haben sich die Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen aus der Region in einem ersten Vernetzungstreffen online über die Möglichkeiten ausgetauscht. Der Kreis Steinfurt, die Stadt Münster, der Vamos e. V. und die Aktion Humane Welt e. V. hatten die 31 Fairtrade-Kommunen zu einem ersten münsterlandweiten Vernetzungstreffen eingeladen.

 

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ haben sich 38 Teilnehmende über die Zusammenarbeit ausgetauscht. Dabei stellte sich schnell heraus, dass es für einige bereits bestehende Projekte Kooperationsmöglichkeiten mit Synergieeffekten gibt. Außerdem sind gemeinsame neue Aktionen und Projekte für ein „Faires Münsterland“ angedacht, die bei weiteren Treffen ausführlicher besprochen werden sollen. Das Veranstalterteam blickt zufrieden auf den gelungenen Auftakt der münsterlandweiten Vernetzung zurück und freut sich über das vielfältige Engagement.

 

Fairtrade-Towns fördern den Fairen Handel, setzen sich ein für menschenwürdige Arbeit und gerechte Löhne und engagieren sich gegen eine Ausbeutung von Mensch und Natur. Ansprechpartnerin für den Fairtrade-Kreis Steinfurt ist Pauline Blaszczyk (pauline.blaszczyk@kreis-steinfurt.de).




Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Steinfurt, Stabsstelle Landrat; Pressesprecherin: Kirsten Weßling; Tecklenburger Straße 10, 48565 Steinfurt
Telefon: 02551-692160, Telefax: 02551-692100; www.kreis-steinfurt.de, kirsten.wessling@kreis-steinfurt.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Erstes Vernetzungstreffen für ein faires Münsterland
©  - Erstes Vernetzungstreffen für ein faires Münsterland Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 324.437

Donnerstag, 06. Mai 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.