Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


04.05.2021 - Feuerwehr der Stadt Hemer


Zwei Einsätze wegen Sturmtief „Eugen“


Das für heute angekündigte Sturmtief „Eugen“, für das Böen mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h angesagt waren, hat in Hemer nur zu zwei Einsätzen für die Feuerwehr geführt. Um 14.25 Uhr rief ein Postbote die Einsatzkräfte zum Nieringser Weg nach Deilinghofen, weil ein Baum auf der Fahrbahn lag. Die Hauptwache rückte mit dem Rüstwagen aus. Als die Kräfte in Deilinghofen eintrafen, waren die Fahrer zweier Langholztransporter bereits dabei den umgestürzten Baum zu zerlegen. Die Feuerwehr unterstütze dabei und konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken. Um 15.17 Uhr wurde der Rüstwagen erneut nach Deilinghofen alarmiert. An der Hönnetalstraße, kurz vor dem Viadukt, drohte ein Ast aus ca. 5 Metern Höhe auf die Fahrbahn zu stürzen. Die Besatzung des Rüstwagens forderte daher die Drehleiter nach. Kollegen der Feuerwehr Menden, die mit Ihrer Drehleiter gerade im Hönnetal unterwegs waren, hörten dies über Funk und kamen zur Hilfe. Aus dem Korb der Drehleiter heraus wurde der Ast entfernt und die Gefahr beseitigt. Die Hönnetalstraße musste für gut 45 Minuten voll gesperrt werden.

Um 11.33 Uhr musste die Feuerwehr zuvor schon in das Industriegebiet Eisenbahnschleife ausrücken. In einem Betrieb war einem Mitarbeiter ein ca. 1100 kg schweres Maschinenteil auf den Fuß gestürzt und verletzte den 21-jährigen dabei schwer. Er musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 nach Bochum geflogen werden. Das Amt für Arbeitssicherheit sowie die Polizei untersuchen nun den Grund für den Unfall.

Außerdem musste die Feuerwehr Hemer heute zu einer Ölspur am Grafschaftsweg und zu einer Türöffnung an der Breddestraße ausrücken.



Pressekontakt: Bo-Manuel Stock

Kontaktdaten:

Redaktion:
Feuerwehr Hemer
Bo-Manuel Stock
Hauptstraße 18
D-58675 Hemer

Tel.: 0176/96071695

E-Mail: post@hemer.de
https://feuerwehr.hemer.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Die Feuerwehr entfernt einen Ast im Hönnetal
© Feuerwehr Hemer / Stock - Die Feuerwehr entfernt einen Ast im Hönnetal Die Drehleiter aus Menden unterstützt beim Entfernen eines Astes im Hönnetal.

© Feuerwehr Hemer / Stock

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 324.583

Sonntag, 09. Mai 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.