Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


10.06.2021 - Stadt Wolfsburg


Stadt öffnet Rathaus und Sprechstellen

Möglich macht es die derzeit geringe Inzidenz


Einen weiteren wichtigen Schritt hin zu ein wenig mehr Normalität geht die Stadt Wolfsburg. Ab Montag, 14. Juni, wird es hier weitgehende Lockerungen geben. Das Rathaus und diverse Sprechstellen in den Ortsteilen öffnen dann für zahlreiche Bürgeranliegen zu den allgemeinen Öffnungszeiten. Zunächst werden die Verwaltungssprechstellen in der Nordstadt, Ehmen/Mörse, Nordsteimke und Reislingen wieder für die Bürgerschaft geöffnet.

„Die aktuellen Coronazahlen sind verlässlich niedrig und lassen es zu, dass wir nun auch das Serviceangebot im Rathaus und den Sprechstellen lockern und erweitern können. Ich bin sehr froh, dass wieder ein Stück Normalität ins Rathaus einzieht. Dennoch sind wir alle gefordert, dass das auch so bleibt. Meine Bitte: Schützen Sie sich und meine Mitarbeiter*innen, indem sie vor ihrem Termin im Rathaus zur Sicherheit einen kostenlosen Bürger*innentest machen. Dieses ist an vielen Stellen in Wolfsburg möglich“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Überwiegend werden die Dienstleistungen weiterhin mit Terminvergaben angeboten. Dieses gilt vor allem für die Angebote der Bürgerdienste. Im Jugendamt und im Jobcenter sowie teilweise im Geschäftsbereich Soziales sind keine Terminvergaben notwendig. Die einzelnen Sprechstellen lassen sich nur nach vorheriger Terminvergabe betreten. Diese können ab sofort über die E-Mail ortschaftsangelegenheiten@stadt.wolfsburg.de vereinbart werden. Termine für Kraftfahrzeug-Angelegenheiten sind allerdings weiterhin nur in den Verwaltungsstellen Vorsfelde und Fallersleben sowie in den Bürgerdiensten des Rathauses möglich. Die Öffnung weiterer Sprechstellen wird schrittweise erfolgen.

Beim Zutritt in die Rathäuser und Sprechstellen bleibt weiterhin die Maskenpflicht bestehen. Zu tragen sind Medizinische Masken, also FFP2-, KN95- und/oder OP-Masken. Die Kontaktnachverfolgungsbögen, die bisher im Eingangsbereich des Rathauses ausgefüllt werden mussten, entfallen solange die Inzidenz in Wolfsburg unter einem Wert von 35 bleibt.

Fragen zu Terminvergaben und dem Zutritt zu den Rathäusern hinsichtlich einzelner Bereiche sind auch im ServiceCenter der Stadt erfragbar unter der Behördenrufnummer 115.



Pressekontakt: Referat Kommunikation, E-Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 326.792

Mittwoch, 16. Juni 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.