Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


10.06.2021 - Kreis Borken


Nachweis der Corona-Schutzimpfung in den „Impfbüchern“

Entsprechende Eintragungen nimmt das Kreisgesundheitsamt vor

Kreis Borken.


Wer die Corona-Schutzimpfung – nachträglich – ins eigene Impfbuch eingetragen haben möchte, der kann sich dazu entweder an seine Hausarztpraxis oder an das Kreisgesundheitsamt Borken wenden. Nach dem Infektionsschutzgesetz ist das Gesundheitsamt verpflichtet, bei Vorliegen entsprechender Nachweise diese Eintragung vorzunehmen. Darauf weist der Kreis Borken hin.

Wenn das Kreisgesundheitsamt tätig werden soll, ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich – für das Kreisgesundheitsamt in Borken unter der Rufnummer 02861/681 5809, für die Nebenstelle in Ahaus unter der Rufnummer 02861/681 5816 und für die Nebenstelle in Bocholt unter der Rufnummer 02861/681 5817. Um Irritationen zu vermeiden, dazu der vorsorgliche Hinweis, dass auch beim Anruf in den Nebenstellen in Ahaus und Bocholt die Borkener Vorwahl zu wählen ist.

Bürgerinnen und Bürger können dann mit ihren Impfbüchern und einem Nachweis, der die Impfung dokumentiert, „ins Amt kommen“ und die Impfung zu Covid 19 nachtragen lassen. Bei Bedarf werden dort auch neue Impfbücher ausgestellt. Die Impfbücher können direkt wieder mitgenommen werden. In der Nebenstelle Bocholt werden aus organisatorischen Gründen Termine allerdings nur montags angeboten.

Ausdrücklich weist der Kreis Borken darauf hin, dass der Eintrag ins Impfbuch nichts mit dem DIGITALEN IMPFAUSWEIS zu tun hat, dessen Ausstellung laut aktueller Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (hier zu finden: https://www.presse-service.de/data.aspx/static/1073522.html) derzeit noch nicht möglich ist.



Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424

Kontaktdaten:
Herausgeber: Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Wappen des Kreises Borken
©  - Wappen des Kreises Borken Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 326.793

Dienstag, 15. Juni 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.