Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


26.06.2021 - DEGEA e.V.


Freien Einritt für DEGEA-Mitglieder beim Bay. Gastroenterologenkongresses

am Donnerstag, den 1. Juli 2021 von 18:00-21:00 Uhr


Liebe Kolleginnen und Kollegen 

wir laden Sie sehr herzlich zur DEGEA-Fortbildung im Rahmen des 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V. am 1. Juli 2021, virtueller Kongress.  

Anmeldung: https://www.gfgb.org/tagung-anmeldung.php

  • Mitglied DEGEA/DBfK/DPV/IVEPA         0€
  • Nichtmitglied                                    15€

Zeitplan: 

  • 18:00-19:00 Uhr gemeinsame SItzung für Mediziner und Endoskopiefachpersonal 
  • 19:00-21:00 Uhr DEGEA-Sitzung 

Programm: https://www.gfgb.org

18:00 Gemeinsame Sitzung mit der DEGEA

Vorsitz: C. Ott, Regensburg; E. Schulte-Frohlinde, Freising; U. Beilenhoff, Ulm

  • Dünndarmdiagnostik
    S. Wagner, Deggendorf
  • FTR-Device: Anwendungen
    C. Schäfer, Neumarkt
  • Pankreatico-/Cholangioskopie
    M. Brück, Schweinfurt
  • Vermeidung von Sedierungskomplikationen
    S. Zopf, Fürth

18:45 Begrüßung zum DEGEA-Programm 

U. Beilenhoff, Ulm; S. Kanzler, Schweinfurt

19:00 Hygiene

Vorsitz: U. Beilenhoff, Ulm; K. Schässburger, Schweinfurt

  • Bau und Umbau von Endoskopieabteilung – worauf ist zu achten?
    K. Edenharter, Regensburg
  • Keimreduziertes Arbeiten in der ERCP – Tipps und Tricks
    R. Schweizer, Ludwigsburg
  • Sachkundekurs – wer muss was lernen und wann sind Refresher notwendig
    E. Kern-Waechter, Walldorf

19:30 Techniken

Vorsitz: K. Edenharter, Regensburg; M. Dippel, Schweinfurt;R. Schweizer, Ludwigsburg

  • Bessere Koloskopievorbereitug durch Digitalisierung
    B. Walter, Ulm
  • FTRD – was ist aus Sicht der Assistenz zu beachten?
    M. Kristen, Rosenheim
  • Achalasie – was ist aus Sicht der Assistenz zu beachten?
    N. Graf, Ingolstadt
  • Digitalisierung: Virtuelle Realität auch in der Endoskopie?
    O. Pech, Regensburg

20:00 Pause und Besuch der Industrieausstellung

20:15 Management & Pflege

Vorsitz: U. Beilenhoff, Ulm; M. Brück, Schweinfurt;K. Schmitt, Ludwigsburg

  • Herausforderungen an die ambulante Endoskopie – wie lassen sich Qualität und Kostendruck vereinbaren?
    C. Zillinger, Dorfen
  • Teamarbeit ist alles – Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Endoskopie
    K. Schmitt, Ludwigsburg
  • Wie sieht der ergonomisch perfekte Arbeitsplatz aus?
    M. Bast, Mainz



Kontaktdaten:
DEGEA e.V.
Deutsche Gesellschaft für Endoskopiefachberufe e.V.

Email: service@degea.de
web: www.degea.de

DEGEA Vorstand
1. Vorsitzende Frau Ulrike Beilenhoff
2. Vorsitzende Frau Dr. Ute Pfeifer
Schriftführung Frau Silke Bichel
Finanzen Frau Kornelia Wietfeld

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 335.882

Montag, 18. Oktober 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.