Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.07.2021 - Stadt Leverkusen


Jetzt impfen lassen: Impfwillige können weiterhin ohne Termin im Erholungshaus geimpft werden


Die 7-Tage-Inzidenz hat bereits am 15. Juli den Schwellenwert von 10 überschritten. Viele der Neuinfektionen sind auf Reiserückkehrer aus dem Ausland zurückzuführen. Aber auch im Inland sind aufgrund der gelockerten Regelungen, die aktuell keinerlei Kontaktbeschränkungen mehr vorsehen und die Einhaltung des Mindestabstandes nur noch empfehlen, Ansteckungen zu verzeichnen.

 

„Es ist nicht auszuschließen, dass die enorme Solidarität und Hilfsbereitschaft infolge der Hochwasser-Katastrophe die Verbreitung des Virus befördert hat. Denn selbstverständlich können in solchen Ausnahmesituationen Abstands- und Hygienemaßnahmen nicht konsequent eingehalten werden“, so Amtsarzt Dr. Martin Oehler und der Leitende Impfarzt Dr. Wolfgang Hübner in einem gemeinsamen Statement. „Daher, aber auch mit Blick auf die Urlaubsreisen und den Herbst raten wir allen bislang noch nicht Geimpften dringend dazu, sich umgehend impfen zu lassen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt zum Impfen. Es steht genügend Impfstoff zur Verfügung.“

 

Eine Impfung ist vollkommen unkompliziert möglich. Denn alle Impfwilligen können sich weiterhin von montags bis sonntags in der Zeit zwischen 8.00 und 18.00 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum im Erholungshaus impfen lassen.



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 329.981

Samstag, 31. Juli 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.