Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.07.2021 - Stadt Wolfsburg


NaturErkundungsSTation und Stadtforst laden ein zur Sommerrallye


Die Sommerferien nahen, die Corona-Regelungen lassen es zu und damit ist es endlich so weit: Eine neue, zwei-wöchige Rallye startet am 22. Juli 2021 im und am Arboretum. Die NaturErkundungsSTation (NEST) und die Stadtforst Wolfsburg laden Interessierte aller Altersgruppen ein, an einer neuen Rallye durch den Stadtwald teilzunehmen.

 

Die insgesamt 16 Fragen und Aufgaben drehen sich um die globalen Nachhaltigkeitsziele: Mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG 17- sustainable developement goals), die die UN verabschiedet hat, sollen Staaten, Bundesländer, Kommunen und Bürger*innen eine gerechtere und nachhaltigere Welt schaffen können.

 

„Diesen Ansatz des globalen Lernens und Denkens wollen wir mit dieser Rallye unterstützen“, so Iris Bothe, Dezernentin für Jugend, Bildung und Integration. „Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass sich unser Handeln auf unsere Umwelt, aber auch auf zukünftige Generationen auswirkt.“

 

Doch auch der Spaßfaktor wird in der Sommerrallye nicht fehlen. Verschiedene Aufgaben lassen kreative Talente aufblühen, rufen Schulwissen ab, lassen Ruhepausen zum Beobachten zu oder Menschen wie Enten watscheln. So ist für jede Altersstufe, gern auch mit Unterstützung der ganzen Familie, etwas dabei.

 

„Wir wünschen allen bei der Sommerrallye viel Spaß, das ein oder andere Lernerlebnis und vor allem Zeit, die Natur des schönen Wolfsburger Stadtwalds zu genießen“, so Stadtförster Dirk Schäfer.

 

Rallye-Informationen, Ergebnisblatt und Stationenkarte gibt es ab 22.07.2021 zum Download auf der Homepage https://www.wolfsburg.de/nest und im Arboretum selbst.

 

Bild 1: Die Stationenkarte zeigt alle 16 Stationen der Sommerrallye im Stadtwald. (Grafik: Stadt Wolfsburg)

Bild 2: Am Arboretum geht es los. Hier gibt es auch die Ergebnisblätter. (Foto: Stadt Wolfsburg)

Bild 3: Eine der insgesamt 16 Stationen der Sommerrallye. (Foto: Stadt Wolfsburg)

 



Pressekontakt: Christiane Groth, Referat Kommunikation, (05361 28-2301)

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

210721_Sommerrallye - Stationenkarte
©  - 210721_Sommerrallye - Stationenkarte Original herunterladen
210721_Sommerrallye - Arboretum
©  - 210721_Sommerrallye - Arboretum Original herunterladen
210721_Sommerrallye - Station
©  - 210721_Sommerrallye - Station Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 329.981

Samstag, 31. Juli 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.