Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.07.2021 - Stadt Wolfsburg


Bauvorhaben an Schulen und Kindertagesstätten in den Sommerferien

Zwischen den Schuljahren werden Schulen und Kitas weiter modernisiert


Wenn die Wolfsburger Schüler*innen am kommenden Donnerstag in die Sommerferien starten, beginnen in zahlreichen Schulen und auch Kitas Bau- und Modernisierungsmaßnahmen.

Grundschulen

An der Primarstufe der Leonardo da Vinci Schule werden die Mobilbauten an der Südseite abgerissen. In einem Klassenraum wird eine Akustikumrüstung vorgenommen. In einem Nebengebäude wird eine Raumverbundtreppe im ersten Obergeschoss hergestellt.

An der Grundschule Ehmen-Mörse am Standort Mörse wird ein Modulbau für die Ganztagsbetreuung errichtet, ein bestehender Mobilbau wird zu Unterrichtsräumen umgerüstet. In zwei Unterrichtsräumen finden Malerarbeiten statt.

An der Grundschule Schunterwiesen am Standort Heiligendorf werden Brandschutzmaßnahmen durchgeführt und ein zweiter Fluchtweg mit Außentüren aus einem Unterrichtsraum geschaffen. Im Musikraum wird der Fußboden erneuert, zudem werden der Musikraum, die Bücherei und zwei weitere Unterrichtsräume gestrichen.

Am Standort Glocke der Grundschule Fallersleben steht die Vorbereitung der Raumteilung für die Nutzung durch die Musikschule auf dem Plan. Die tatsächliche Umsetzung erfolgt dann später.

An der Grundschule Fallersleben werden die Brandschutzmaßnahmen im Trakt I fortgeführt, eventuell auch die Fluchtwegtreppen gestellt.

Neue Spielgeräte und eine Bemalung für die Fahrradprüfung gibt es auf dem Schulhof der Grundschule Heidgarten.

In der Grundschule Altstadt finden Malerarbeiten in Klassenräumen und im Verwaltungstrakt statt. Im Verwaltungstrakt wird zudem der Fußbodenbelag erneuert.

Auch in der Grundschule Eule in Fallersleben, der Grundschule Hellwinkel und der Grundschule Alt-Wolfsburg werden Malerarbeiten in diversen Räumen durchgeführt.

An der Grundschule Hehlingen wird die Eingangstür wiederhergestellt.

An der Grundschule Sülfeld beginnt der Innenausbau des Erweiterungsbaus statt.

Mit der traktweisen Sanierung geht es an der Grundschule Detmerode weiter.

Digitalisierungsarbeiten finden an den Grundschulen Eichendorff, Wohltberg, Regenbogen und Ehmen statt.

Weiterführende Schulen

An der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule finden Malerarbeiten in Unterrichtsräumen im Haus A und Haus C statt. Zudem werden die Fußböden versiegelt, neue Fenster im Raum der Theater AG eingebaut und Digitalisierungsarbeiten in Haus A und D vorgenommen.

Auch an der Leonardo da Vinci Gesamtschule wird renoviert: Im Haus C finden Malerarbeiten im kompletten Ganztagsbereich statt, der Fußbodenbelag wird erneuert, Fenster und Klassenraumtüren werden repariert und aufgearbeitet. An Haus D und der Westseite von Haus E wird jeweils der zweite Fluchtweg über einen Treppenturm eingerichtet.

An der Neuen Schule wird der Brüstungseinbau im Bereich der Außenterrassen des Neubaus durchgeführt, die Türschwellen überarbeitet sowie Brandschutzklappen in Brandschutztoren eingebaut.

Die Sanierungsarbeiten durch die WSM werden begonnen: Am Theodor-Heuss-Gymnasium werden Brandschutztüren eingebaut, am Schulzentrum Vorsfelde geht es mit der Dachsanierung weiter.

Malerarbeiten an der Fassade des Containers finden am Schulzentrum Fallersleben statt.

Am Schulzentrum Westhagen wird voraussichtlich der Digitalpakt für Arbeitsplätze umgesetzt, zudem soll WLAN in das Gebäude gebracht werden.

Berufsbildende Schulen

Im Pavillon der Carl-Hahn-Schule wird der Wasserschaden im Parkettfußboden eines Raumes behoben sowie im Rahmen von Digitalisierungsarbeiten die Elektrounterverteilung und Datenschränke sowie -leitungen erneuert.

In der Pausenhalle und der Werkstatt Farbtechnik der BBS 2 in der Dieselstraße wird die Beleuchtung erneuert und an der Außenhalle Bautechnik Dacharbeiten vorgenommen. Im Haus E der BBS 2 in der Kleiststraße wird die Mechanik von elf Fensteroberlichtern in Stand gesetzt setzen, Putz im Sockelbereich des Gebäudes erneuert und an allen Gebäuden Fensterreparaturarbeiten durchgeführt.

Malerarbeiten in einem Raum, Reparatur von Beleuchtungseinrichtungen, Reparatur von Fussbodenbelägen in acht Räumen, Reparatur bzw. Austausch von Fenstern in fünf Räumen, Reparatur von Raumdecken sowie Anschlüsse legen für Beamer in drei Räumen stehen an der BBS Anne-Marie Tausch auf der To-do-Liste.

Kindertagesstätten

An der DRK-Kita Westhagen geht es mit der Erweiterung und Bestandssanierung weiter.

An der DRK-Kita Hattorf und der Kita St. Petrus wird an den jeweiligen Neubauten weitergebaut. In der DRK-Kita Ehmen geht es mit dem Innenausbau des Neubaus weiter.

Malerarbeiten inklusive Wände, Türen und Fußleisten finden in der kompletten Kita am Klinikum und der DRK-Kita Heiligendorf statt

Eine Teilerneuerung des Linoleum-Fußbodens wird in der Kita St. Michael vorgenommen.

In der Michaelis-Kita wird der Linoleum-Fußboden in der Eingangshalle erneuert, der Garderobenbereich umgestaltet und eine neue Küchenzeile im Raum der Blauen Gruppe angeschafft. Das Außengelände wird mit neuem Spielsand aufgefrischt.

Der Raum der Eulengruppe der DRK-Kita Mörse bekommt einen neuen Fußboden, zudem werden einige Fenster erneuert.

Für das Außengelände der Kerkenkita wird ein neues Spielgerät angeschafft.

Auf dem Außengelände der Kita St. Elisabeth werden neue Spielgeräte und eine Wasserpumpe aufgebaut, der Spielsand erneuert und eine neue Zufahrtsmöglichkeit eingerichtet.

An der städtischen Kita am Gutspark läuft der Austausch des Balancierwürfels und des Spielhauses.

Auf dem Außengelände der Kita Brackstedt wird voraussichtlich der Holzzaun ausgetauscht und mit der Erweiterung des Außengeländes um einen Bolzplatz begonnen. In den Herbstferien wird dies weitergeführt.

An der Kita Sandkamp erfolgen die restliche Sanierungsmaßnahmen des Bestands.



Pressekontakt: Christiane Groth, Referat Kommunikation, (05361 28-2301)

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 329.981

Samstag, 31. Juli 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.