Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


02.09.2021 - Landkreis Leer


„Lücht und Spööl 2021“: Evenburgpark wird verwandelt

Vorbereitungen für Veranstaltungen laufen


Wenn abends die Tore zum Schlosspark der Evenburg geschlossen werden, kehrt zwischen den Bäumen und Brücken noch lange keine Ruhe ein: Die Techniker und Künstler:innen des Theater Anu aus Berlin sind seit Dienstag dabei, den Schlosspark für "Lücht un Spööl 2021 - In’t Land van mien Kinnertied" in eine zauberhafte Welt zu verwandeln. „Der Park ist durch die vielen Wasserflächen und die weißen Brücken wie gemacht für nächtliche Illuminationen“, erklärte Stefan Behr, Künstlerischer Leiter des Ensembles, am Donnerstag bei einem Rundgang.

Zusammen mit dem Leeraner Landrat Matthias Groote und Birgit Zimmermann, Leiterin der Evenburg, führte Behr Vertreter der Veranstaltungspartner – die Sparkassen-Kulturstiftung LeerWittmund, die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse, Orgadata AG sowie die Ostfriesische Industriedienstleistung GmbH - durch den Schlosspark und erklärte das Konzept. Aufgrund der Corona-Pandemie wird „Lücht un Spööl bi d` Evenbörg 2021“ auf vier statt zwei Abende aufgeteilt. Ein Hygienekonzept mit festen Einlasszeiten zwischen 20:15 und 22:30 Uhr sorgt dafür, dass die Veranstaltung trotz der Corona-Pandemie stattfinden kann. Insgesamt acht Stationen werden im Park rund um die Evenburg aufgebaut. In diesem Jahr gehen Besucher:innen in Gruppen von Spielstation zu Spielstation.

Wenn es im Park dunkel wird, sorgen sorgfältig abgestimmte Lichtinstallationen zwischen Brücken und Bäumen für märchenhafte Bilder und Illusionen. Die Künstler:innen entführen die Zuschauer:innen mit Schattentheater, Tanz und Geschichten in eine andere Welt. Hunderte Kerzen leuchten den Besucher:innen den Weg durch den dunklen Schlosspark. Auch hier wird es Verschiedenes zu entdecken geben. „Es ist sehr erfreulich, dass die Veranstaltung trotz der Pandemie angeboten werden kann“, sind sich die Partner einig.

Es gibt in diesem Jahr ein eingeschränktes gastronomisches Angebot. Getränke und Snacks dürfen gerne mitgebracht werden. Zusätzlich hat das Café bis 24 Uhr geöffnet. Außerdem wird festes Schuhwerk empfohlen. Weitere Informationen gibt es unter https://sohub.io/kk7j

Karten für alle vier Veranstaltungsabende (3./4. sowie 10./11. September 2021) sind noch erhältlich. Sie können in der Touristinfo, Ledastraße 10, in Leer gekauft werden - es ist kein Tausch gegen Vorjahreskarten notwendig.




Kontaktdaten:
Landkreis Leer
Bergmannstraße 37
D-26789 Leer


Telefon: +49 (0) 491 / 926-1254
Telefax: +49 (0) 491 / 926-1200
E-Mail: pressestelle@landkreis-leer.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Lücht und Spööl bi´d Evenbörg
© Landkreis Leer - Lücht und Spööl bi´d Evenbörg Beim Rundgang gab Clara Isemann (rechts) vom Theater Anu eine kleine Vorführung vor (von links) Stephan Hinrichs (Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse), Klaus Gosch (OID Ostfriesische Industriedienstleistung GmbH), Andreas Meinders (Orgadata AG), Heinz Feldmann für die Sparkassen-Kulturstiftung LeerWittmund, Landrat Matthias Groote, Bernd Hillbrands (Orgadata AG), Ekko Gosch (OID Ostfriesische Industriedienstleistung GmbH) und Birgit Zimmermann (Leiterin der Evenburg).

© Landkreis Leer

Original herunterladen
Lücht un Spööl bi d‘ Evenbörg 2021
© Landkreis Leer - Lücht un Spööl bi d‘ Evenbörg 2021 Seit Dienstag wird im Park aufgebaut.

© Landkreis Leer

Original herunterladen
Lücht un Spööl bi d‘ Evenbörg 2021
© Landkreis Leer - Lücht un Spööl bi d‘ Evenbörg 2021 Seit Dienstag wird aufgebaut

© Landkreis Leer

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 334.308

Sonntag, 26. September 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.