Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.09.2021 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundliche Stadt im Münsterland


In jungen Jahren an die Rente denken

Vortrag für Frauen über Altersvorsorge am Mittwoch, 29. September 2021, 19 Uhr // „Rente ist gestaltbar“

Bocholt (PID). Einen Vortrag über Alters- und Rentenvorsorge, der sich speziell an Frauen richtet, findet am Mittwoch, 29. September 2021, in Bocholt statt. Beginn ist um 19 Uhr in den Räumen der Stadtverwaltung an der Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58. Es lädt ein die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bocholt, Astrid Schupp. Anmeldungen per E-Mail an das Gleichstellungsbüro der Stadt Bocholt unter gleichstellung@bocholt.de . Die Teilnahme ist kostenlos.


Frauen verdienen oft weniger als Männer, arbeiten mehr in Teilzeit und geben ihre Karrieren häufiger wegen der Familie auf Oft mit dem Resultat: Weniger Rente! Wie aber lässt sich dieser Kreis durchbrechen? Der Aufbau einer eigenständigen Altersvorsorge für Frauen, wie geht das? 

Im Vortrag von Diplom-Verwaltungswirtin Elke Kellmann werden Wege zur gesetzlichen Alterssicherung aufgezeigt. Die Auswirkungen von Elternzeit, Teilzeitarbeit und unentgeltlicher Pflegetätigkeit auf die eigene Rente werden beleuchtet. Was bringen Mini-Jobs dem Rentenversicherungskonto? Was passiert nach einer Scheidung mit Rentenanwartschaften? Das neue Hinterbliebenenrentenrecht wird ebenfalls eingehend besprochen.  

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Frau+Beruf“ der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken statt.



Pressekontakt: Büro des Bürgermeisters, Pressesprecher Karsten Tersteegen, Telefon 0 28 71 95 33 27, E-Mail: karsten.tersteegen@mail.bocholt.de

Kontaktdaten:
PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen, Amke Derksen, Bruno Wansing
Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, (Glasbau - Flur 6)
D-46395 Bocholt
Tel.: + 49 2871 953-327 oder -209, -571
Fax.: + 49 2871 953-189
E-Mail: [pid@mail.bocholt.de]
Internet: http://www.bocholt.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Elke Kellmann
© E. Kellmann - Elke Kellmann Elke Kellmann referiert in Bocholt über Altersvorsorge für Frauen.

© E. Kellmann

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 334.325

Montag, 27. September 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.