Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.09.2021 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundliche Stadt im Münsterland


VHS-Vortrag: Staudenauswahl für heiße Sommer

Blütenpracht trotz Klimawandel // Donnerstag, 23. September, ab 19:30 Uhr im Weiterbildungszentrum Stenerner Weg

Bocholt (VHS). „Staudenpflanzung für heiße Sommer - Blütenpracht trotz Klimawandel", so lautet der Titel eines Vortrags, zu dem die VHS Bocholt-Rhede-Isselburg am Donnerstag, 23. September, ab 19:30 Uhr ins Weiterbildungszentrum am Stenerner Weg 14a einlädt. Mit beispielhaften Fotografien und fachkundigen Erläuterungen wird der Baumschulist und Gartenbau-Techniker Hermann Gröne an diesem Abend seinen Zuhörerinnen und Zuhörern neue Ideen zur Gartengestaltung vermitteln.


Die Teilnahme kostet 6 Euro, Anmeldungen über www.vhs-bocholt.de . "3G"-Nachweise zum Coronaschutz sind vor Eintritt vorzulegen.

Das Thema Klimawandel ist zu recht in aller Munde - auch bei Gartenfreunden. Seit vielen Jahren gestaltet der Gartenplaner Hermann Gröne Beete, die aufgrund ihrer Lage, Bodenbeschaffenheit und Pflanzenauswahl mit Hitze und Trockenheit gut zurechtkommen und wenig Wasser und Pflege brauchen, um attraktiv im ganzen Jahr zu sein.

Solche Kies- und Trockengärten eignen sich hervorragend, um auf die einsetzenden Klimaveränderungen in Form von höheren Temperaturen und geringeren Niederschlägen zu reagieren. Der Vortrag soll helfen, eine an Trockenheit angepasste Stauden- und Gräserauswahl zu treffen, die pflegeleicht ist, wenig gewässert werden muss und trotzdem hohen ästhetischen Ansprüchen genügt - mit Blüten zu fast jeder Jahreszeit.

Schwerpunktmäßig werden Pflanzungen für vollsonnige Lagen das Thema sein, aber auch für Schattenlagen werden Pflanzen, die weniger empfindlich auf  Extremwetterlagen reagieren, vorgestellt.

 

.



Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich. Karten gibt es an der Abendkasse für 6,- € (Schüler, Auszubildende, Studenten 5,- €). Die GGG-Vorgabe wird zugrunde gelegt.
Pressekontakt: Stadt Bocholt, Fachbereich Kultur und Bildung, Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg, Telefon +49 2871 2522-31, E-Mail: susanne.paus@bocholt.de

Kontaktdaten:
PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen, Amke Derksen, Bruno Wansing
Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, (Glasbau - Flur 6)
D-46395 Bocholt
Tel.: + 49 2871 953-327 oder -209, -571
Fax.: + 49 2871 953-189
E-Mail: [pid@mail.bocholt.de]
Internet: http://www.bocholt.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Vortrag Stauden
© Stadt Bocholt - Vortrag Stauden Hermann Gröne präsentiert in seinem Vortrag Stauden und Pflanzenkombinationen, die mit heißen und trockenen Sommern gut zurecht kommen.

© Stadt Bocholt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 334.325

Montag, 27. September 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.