Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.09.2021 - Stadt Vreden


Ausbildungsberufe erleben, testen und anfassen beim Berufsparcours

Schülerinnen und Schüler kommen mit Vredener Firmen zusammen


Schülerinnen und Schüler kommen mit Vredener Firmen zusammen

Am vergangenen Freitag fand im Innenhof des Gymnasiums der „Berufsparcours 2021“ statt.

Mehr als 450 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 der St. Felicitas-, der Sekundarschule und des Gymnasiums hatten Gelegenheit, verschiedene Unternehmen aus Vreden und deren Ausbildungsangebote kennenzulernen.

Unter Berücksichtigung der Corona-Regeln haben 24 Vredener Unternehmen insgesamt 28 verschiedene Arbeitssituationen aufgebaut, an den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, einen Einblick in die jeweiligen Ausbildungsangebote der Unternehmen zu erhalten. Neben der klassischen Ausbildung wurden auch Angebote für ein duales Studium und deren Fachrichtungen praxisnah erläutert.

„Der Berufsparcours bietet eine ideale Plattform um Schülerinnen und Schüler sowie die Vredener Unternehmen gemeinsam ins Gespräch zu bringen. Beide Seiten profitieren an solchen Tagen voneinander“, so Bürgermeister Tom Tenostendarp, der sich vor Ort ein Bild verschaffte. „Das Feedback war sehr positiv.“ Gleichzeitig dankte er, stellvertretend für den Ersten Beigeordneten Bernd Kemper, Christian Micheel und Benedikt Mensing der städtischen Wirtschaftsförderung und Citymanager Jörg Lenhard, die ebenfalls im Gymnasium vorbeischauten, den Unternehmen für die Engagement an diesem Tag.

Mit dem „Schülertag“ am 08.10. und der „Nacht der Ausbildung“ am 18.11. erhalten die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr noch zwei weitere Gelegenheiten, die Vredener Unternehmen und deren Ausbildungsangebote noch intensiver kennen zu lernen. Für die Nacht der Ausbildung können sich Vredener Unternehmen noch anmelden: www.nda.kreis-borken.de




Kontaktdaten:
Stadt Vreden
Fachbereich Verwaltungsorganisation
Frau Martina Wensing
Burgstraße 14
48691 Vreden
Telefon: 02564 303-223
Email: martina.wensing@vreden.de
Internet: www.vreden.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bürgermeister Tom Tenostendarp hat die verschiedenen Stände der Vredener Unternehmen angeschaut. Hier übt er das Garnieren von Pralinen bei der Confiserie Imping; Geschäftsführerin Eva-Maria Imping und Chocolatier Corinna Stodtmeister schauen ihm dabei genau über die Schulter.
©  - Bürgermeister Tom Tenostendarp hat die verschiedenen Stände der Vredener Unternehmen angeschaut. Hier übt er das Garnieren von Pralinen bei der Confiserie Imping; Geschäftsführerin Eva-Maria Imping und Chocolatier Corinna Stodtmeister schauen ihm dabei genau über die Schulter. Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 334.308

Samstag, 25. September 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.