Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


01.10.2021 - Kreis Viersen Pressestelle


Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Viersen haben beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich teilgenommen

Kreis Viersen.


Die Kreismusikschülerinnen Luise Oltmanns aus Viersen und Milea Henning aus Lüdinghausen erhielten beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ jeweils einen ersten Preis mit 24 Punkten in der Wertung „Schlagzeugensemble“. An der Kreismusikschule werden sie von Veith Kloeters unterrichtet.

In der Wertung „Besondere Ensembles“ erhielten Lisa-Marie Koebele (Violine) aus Niederkrüchten (Klasse Hannah Lenz) und Timon Pannen (Fagott) aus Viersen (Klasse Johannes Stelter) gemeinsam mit Marie Mrosek (Viola) aus Viersen, Ruth Helene Weidner (Violine) aus Karben und Stella Mainz (Violoncello) aus Rommerskirchen jeweils einen dritten Preis mit 20 Punkten. Für die Gesamtleitung war Marion Bleyer-Heck zuständig.

„Im Wettbewerb "Jugend musiziert" bis auf die Bundesebene so erfolgreich zu sein und zu den Besten deutschlandweit zu gehören, ist eine besondere Auszeichnung. Ich gratuliere unseren Teilnehmern und Teilnehmerinnen und natürlich unserer Kreismusikschule“, so Ingo Schabrich, Kulturdezernent des Kreises Viersen.

Der zweite Teil des 58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ fand in den Wertungen „Schlagzeugensemble“ und „Besondere Ensembles“ vom 9. bis 12. September in der Hansestadt Bremen statt. Der erste Teil des Wettbewerbs wurde im Mai als Online-Wettbewerb durchgeführt. Hier waren bereits sechs Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Viersen erfolgreich.

Beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" Teil zwei konnten sich rund 260 Jugendliche in 45 Ensembles (Schlagzeug) und 30 Ensembles (Besondere Ensembles) für die Teilnahme qualifizieren. 

„Unter den beschwerten Coronabedingungen als Ensemble so erfolgreich zu sein, war in diesem Jahr eine besondere Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler und deren Lehrkräfte, da doch ein Großteil der Vorbereitungen online durchgeführt werden musste“, so Ralf Holtschneider, Leiter der Kreismusikschule.



Pressekontakt: Julia Vieth

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bundeswettbewerb 2021 "Jugend musiziert"
© Foto: Kreis Viersen - Bundeswettbewerb 2021 "Jugend musiziert" © Foto: Kreis Viersen

Original herunterladen
Bundeswettbewerb 2021 "Jugend musiziert"
© Foto: Kreis Viersen - Bundeswettbewerb 2021 "Jugend musiziert" © Foto: Kreis Viersen

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 336.311

Freitag, 22. Oktober 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.