Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.10.2021 - Stadt Lippstadt


Alles was Sie wollen

Komödie mit Nora von Collande und Herbert Herrmann


Lippstadt. Lucie, eine erfolgreiche Theaterautorin, hat eine Schreibblockade weil sie glücklich ist. Bisher lieferte nämlich ihr chaotisches, missglücktes Privatleben den Stoff für ihre Stücke. Nun fehlt es eben dieser Inspiration. Wenn doch irgendjemand sie ein wenig unglücklich machen könnte…

Das Leben meint es gut mit ihr. Dank einer defekten Badewanne begegnet sie ihrem Nachbarn Thomas. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie rastlos und selbstbezogen, er ein bisschen schwerfällig und in sich ruhend. Trotzdem kommen sie einander näher und entwickeln einen gewagten Plan, um Lucies Kreativität zu beleben.

 

„Alles was sie wollen“ ist eine leichtfüßige Komödie. In dem Zwei-Personen-Stück brilliert ein (auch privates) Paar, das einem breiten Fernseh- und Theaterpublikum bestens bekannt ist und im Stadttheater ein ums andere Mal seine künstlerische Visitenkarte abgegeben hat: Nora von Collande und Herbert Herrmann. Während Nora von Collande auch für die Kostüme verantwortlich zeichnet, führt Herbert Herrmann die Regie.

 

Die Presse lobt einhellig: „Unterhaltung mit dem feinen Bisschen mehr“ (rbbKultur), „…punktet mit stimmungsvoller Atmosphäre“ (Berliner Morgenpost), Nora von Collande und Herbert Herrmann zeigen die zwei so komischen wie sympathischen, so schrulligen wie liebenswürdigen Gestalten mit hinreißendem Witz, Charme und Spaß an der Absurdität“ (Berliner Zeitung)

 

mit Nora von Collande und Herbert Herrmann

Komödie von M. Delaporte und A. de la Patellière

Kurfürstendamm im Schiller Theater

 

Termin: Sonntag, 24. Oktober 21, 15 Uhr

Preise: € 24,- / 22,- / 20,- / ermäßigt: € 12,- / 11,- / 10-

Ort: Stadttheater Lippstadt

Veranstalter. KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

 

Karten können in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus (Tel.: 02941 58511, Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr und Online über Vibus-Tickets gebucht werden.

 



Pressekontakt: KWL Lippstadt GmbH, info@kwl-lippstadt.de; Tel: 02941/988780

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Alles was Sie wollen
© Thomas Grünholz - Alles was Sie wollen © Thomas Grünholz

Original herunterladen
Alles was Sie wollen
© Thomas Grünholz - Alles was Sie wollen © Thomas Grünholz

Original herunterladen
Alles was Sie wollen
© Thomas Grünholz - Alles was Sie wollen © Thomas Grünholz

Original herunterladen
Alles was Sie wollen
© Thomas Grünholz - Alles was Sie wollen © Thomas Grünholz

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 336.116

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.