Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.10.2021 - Stadt Lippstadt


Verkehrsregelungen während der Herbstwoche


Lippstadt. Die Stadt Lippstadt weist darauf hin, dass es im Rahmen der Lippstädter Herbstwoche, 16. bis 24. Oktober 2021, zu Beeinträchtigungen und Sperrungen im Straßenverkehr kommen wird. Vor allem in der Innenstadt müssen die Fahrgewohnheiten für eine Woche geändert werden, denn wie bereits in den vergangenen Jahren werden einige Straßen im Kirmesbereich werktags ab 13.30 Uhr und sonntags ab 11.30 Uhr gesperrt.

 

Die Woldemei wird ab den Kreuzungen Klusetor und Geiststraße voll gesperrt. Die Einbahnregelung der Geiststraße wird dafür zeitweise aufgehoben. Anwohner des westlichen Teilstücks der Geiststraße und der Woldemei-Passagen können den Bereich während der Kirmeszeiten (täglich ab 13.30 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages sowie sonntags bereits ab 11.30 Uhr) aus Fahrtrichtung Woldemei befahren. Außerhalb dieser Zeiten ist die Anfahrt nur über die Rathausstraße möglich. Auch die Einbahnregelung in der Mühlenstraße wird aufgehoben. Hier ist keine Zufahrt zum Lippertor möglich, jedoch können sowohl das Parkhaus als auch der ALDI-Parkplatz erreicht werden.

 

Zudem wird die Nordstraße für die Kirmestage zur Sackgasse. Das heißt, eine Zufahrt zum Lippertor ist - außer für Taxen - ab 14 Uhr bzw. sonntags bereits ab 12 Uhr nicht möglich. Ab 13.30 Uhr bzw. sonntags ab 11.30 Uhr wird ebenfalls die Rathausstraße von der Cappelstraße bis zum Rathaus gesperrt und ist nur für Anlieger, Taxen und Fahrräder frei.

 

Ferner muss die Esbecker Straße während der Herbstwoche gänzlich freigehalten werden. Dort herrscht westlich der Einmündung der Stein- und Oststraße neben Durchfahrverbot auch ein Park- bzw. Halteverbot, da Feuerwehreinsätze problemlos gewährleistet werden müssen.

 

Von Mittwoch, 16. Oktober, bis Dienstag, 29. Oktober 2019, ist das westliche Stück der Fleischhauerstraße ab der August-Kleine-Straße nur in Richtung Cappelstraße befahrbar.

 

Aufgepasst werden muss außerdem an den beiden Kirmessonntagen. Dann kommt es zu weiteren Straßensperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen. Beispielsweise ist die Zufahrt zur Innenstadt über die Rixbecker Straße, das Cappeltor und die Jakob-Koenen-Straße nicht möglich.

 

 

Park & Ride

 

Lippstadt Marketing und die RLG bieten am verkaufsoffenen Sonntag (17.10.) wieder einen Buspendelverkehr in die Innenstadt an. Insgesamt können vier verschiedene P+R Linien genutzt werden. Die Parkplätze sowie die Haltestellen sind entsprechend ausgewiesen. Die Fahrt kostet pro Person 1 Euro, Kinder bis 14 Jahre fahren kostenfrei mit. Im Bus ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Die Busse verkehren von 13 bis 19 Uhr im 10-Minuten-Takt. Der letzte Bus fährt jeweils um 19 Uhr. Eine Park-and-Ride-Möglichkeit findet sich im Gewerbegebiet „Am Mondschein“ an der Rixbecker Straße. Von dort aus bringt die Buslinie 1 die Fahrgäste zum Bustreff am Bahnhof. Ebenfalls dorthin fährt die Buslinie 2. Dieser Bus holt die im Gewerbegebiet „Am Wasserturm" parkenden Gäste ab. Zur Cappelstraße, Haltestelle Rathausstraße, fährt die Buslinie 3, welche die Autofahrer von der Beckumer Straße (Hella Nord, Rothe Erde) in die Innenstadt transportiert. Besucher, die in der Planckstraße oder am SB-Markt parken, werden von der Linie 4 zur Haltestelle „Am Bernhardbrunnen“ gebracht.

 

Weitere Informationen zur Herbstwoche gibt es im Internet unter www.lippstadt.de. Ein Flyer mit Herbstwochenplan liegt in vielen Lippstädter Geschäften und im Stadthaus aus oder kann im Internet heruntergeladen werden.

 

 

 



Pressekontakt: Frau Scharte, Pressestelle, pressestelle@stadt-lippstadt.de,Tel: 02941/980-313

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 336.111

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.