Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.10.2021 - Stadt Arnsberg


Kaiserin Sissi sorgt für Straßensperrungen in Herdringen:

Straße „Zum Herdringer Schloss“ an drei Tagen wegen Dreharbeiten für den Verkehr dicht

Arnsberg.


Wegen umfangreicher Dreharbeiten müssen im Stadtteil Herdringen ab Montag, 18. Oktober, einige Straßen gesperrt werden. Während der mehrtägigen Dreharbeiten sollen eine Ablenkung der Verkehrsteilnehmer verhindert und auch ungestörte Filmaufnahmen rund um das Herdringer Schloss ermöglicht werden. Die Beschilderung der gesperrten Strecken sowie der Umleitungen – sofern vorhanden – werden von einer Fachfirma nach den Vorgaben der Stadt Arnsberg ausgeführt. Die Drehtage liegen zwischen dem 18. und 22. Oktober.

Drehtage vom 18. bis 22. Oktober

Für einen Zeitraum von drei Tagen wird die Straße „Zum Herdringer Schloss“ voll gesperrt. Konkret von Montag, 18. Oktober, 6 Uhr, bis Mittwoch, 20. Oktober, 22 Uhr ist dort keine Durchfahrt möglich. Eine Umleitung des Verkehrs über die „Dungestraße“ sowie die „Märkische Straße“ wird beschildert. Jeweils zeitweilig voll gesperrt wird die Straße „Habbeler Weg“ für Intervallaufnahmen von jeweils 3 bis 5 Minuten. Die temporären Vollsperrungen sind am Montag, 18. Oktober, zwischen 8 und 20 Uhr, sowie am Freitag, 22. Oktober, zwischen 10 und 20 Uhr geplant. Für die kurzen Zeiträume wird keine Umleitung angeboten.

Für Intervallsperrungen keine Umleitung

Für den (land- und forstwirtschaftlichen) Verkehr temporär gesperrt werden muss am Montag, 18. Oktober auch ein Wirtschaftsweg ab „Gut Stiepel“ entlang einer Strecke am „Bieberbach“. Für die kurzzeitigen Intervalle zwischen 3 und 5 Minuten im Zeitraum zwischen 8 und 20 Uhr wird auch hier keine Nutzung möglich sein. Danach ist der Weg wieder befahrbar.

Historischer Kinofilm

Hintergrund der Dreharbeiten ist ein historischer Kinofilm, der unter dem Titel „Sissi und ich“ von den letzten Lebensjahren der österreichischen Kaiserin und ihre Reisen durch Europa erzählen soll. Für eine Station dieser Reise nach England wurden von der Film-Firma das Schloss Herdringen mit der angrenzenden Kulisse als geeignet befunden und ausgewählt.

Stadt bittet um Verständnis

Die Stadt Arnsberg bittet die Verkehrsteilnehmer*innen sowie die Anwohner*innen um Verständnis für die Sperrungen im Verkehrsraum.



Pressekontakt: Pressestelle Stadt Arnsberg, Frank Albrecht, Telefon: 02932 201 1477

Kontaktdaten:
Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: pressestelle@arnsberg.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 336.113

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.