Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


13.10.2021 - Landeshauptstadt Magdeburg


Impfen im Flora-Park und im Allee-Center

Mobiles Team macht Station in zwei Einkaufszentren


Das mobile Impfteam der Landeshauptstadt ist zum Ende dieser Woche in zwei Magdeburger Einkaufszentren unterwegs. Am 15. Oktober macht es Station im Flora-Park und am 16. Oktober öffnet wieder der Impf-Punkt im Allee-Center. Dann gibt es wieder die Gelegenheit, sich kostenlos und ohne Termin gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Geimpft werden an beiden Tagen Personen ab 12 Jahren; auch sog. Booster-Impfungen sind möglich.

 

An diesem Freitag, den 15. Oktober, können sich Kund*innen und Anwohner*innen des Flora-Parks gegen SARS-CoV-2 immunisieren lassen. Das Impfteam ist dafür von 14.00 bis 19.00 Uhr direkt in der Ladenstraße gegenüber von „Intersport“ anzutreffen. Verabreicht werden die mRNA-Impfstoffe von BioNTech/ Pfizer und Moderna für Erst- und Zweitimpfungen sowie der Einmalwirkstoff von Johnson&Johnson. Letzteren erhalten alle Personen ab 60 Jahren. Mit dem Vakzin von BioNTech/ Pfizer können sich auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren impfen lassen. Booster-Impfungen für ältere Menschen und medizinisches Personal sind auch möglich, wenn die Zweit- bzw. Einmalimpfung vor mindestens sechs Monaten verabreicht wurde.

 

Mitzubringen sind die Krankenversicherungskarte und der Impfausweis, so vorhanden. Alle weiteren Dokumente können entweder auf www.magdeburg.de/Impfen heruntergeladen und zuhause ausgefüllt werden oder sind ansonsten auch vor Ort erhältlich. Alle, die am 15. Oktober eine Erstimpfung erhalten, können sich den 29. Oktober merken: Dann ist das mobile Impfteam wieder im Flora-Park und impft von 16.00 bis 22.00 Uhr.

 

Der Impf-Punkt im Allee-Center öffnet am Sonnabend, den 16. Oktober, wieder seine Türen. Verimpft werden ebenfalls die mRNA-Impfstoffe von BioNTech/ Pfizer (Personen ab 12 Jahren) und Moderna (ab 18 Jahren) für Erst- und Zweitimpfungen sowie der Einmalwirkstoff von Johnson&Johnson. Letzterer wird allen Personen ab 60 Jahren verabreicht. Auch sog. Booster-Impfungen sind möglich – dafür muss die Zweit- bzw. Einmalimpfung aber mindestens sechs Monate zurückliegen.

 

Eine vorherige Terminreservierung für die beiden Termine ist auf https://impfzentrum.termin-direkt.de/public/ möglich, aber nicht notwendig. Natürlich können alle Impfwilligen auch ohne Termin vorbeikommen. Sie müssen dann mit Wartezeiten rechnen.

 

Nächste planmäßige Impfung im Impf-Punkt ist am 22. Oktober 2021.




Kontaktdaten:

Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Alter Markt 6 - 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69 oder -2717
Telefax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 336.034

Dienstag, 19. Oktober 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.