Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.10.2021 - Landeshauptstadt Magdeburg


Ehrung mit dem FreiwilligenPass 2021

Ehrenamtliche Tätigkeit von Magdeburger*innen zum 15. Mal gewürdigt


Die Landeshauptstadt Magdeburg hat am Abend zum 15. Mal besonders engagierte Bürger*innen mit dem FreiwilligenPass ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreichte die Ehrungen im Rahmen einer Festveranstaltung im Gesellschaftshaus. Die Ausgezeichneten können sich über ein Paket mit Wert- und Einkaufsgutscheinen verschiedener Sponsor*innen sowie die Einladung zu besonderen Veranstaltungen freuen.

 

„Das freiwillige Engagement der Magdeburger*innen war schon immer ein wichtiger Teil des Gemeinwesens unserer Stadt. Deshalb freue ich mich, dass der ehrenamtliche Einsatz unserer Bürger*innen nun zum 15 Mal gewürdigt wird“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Mit dem FreiwilligenPass möchten wir uns bedanken und deutlich machen, wie sehr wir das Wirken aller ehrenamtlich Engagierten schätzen. In Zeiten wie der Corona-Pandemie ist diese wertvolle Arbeit noch einmal besonders hervorzuheben.“

 

Voraussetzung für die Ehrung mit dem FreiwilligenPass ist, dass sich die Geehrten mindestens 20 Stunden pro Monat in besonderer Weise ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. Die Entscheidung für die mit dem FreiwilligenPass Geehrten traf das „Magdeburger Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement“. Ausgezeichnet wurden 30 Magdeburger*innen und sechs Ehrenamtliche in der Kategorie „Engagierte Jugendliche“.

 

Mit dem FreiwilligenPass 2021 ausgezeichnet wurden:

  • William Alassaf, Deutsche Internationale Organisation für Entwicklung und Frieden (GIODP) e.V.
  • Werner Becker, Schaubühne Magdeburg e.V.
  • Steffi Brüning, Heimatverein Ottersleben e.V.
  • Helga Eitner, Arbeitsgruppe „Dialog der Generationen“
  • Sven Friedrichs, Roter Stern Sudenburg e.V.
  • Dirk Havlik, Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Diesdorf
  • Trygve Heinrichson, AWO-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • Marcel Helbig, Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V.
  • Rouven Hoffmann, Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Diesdorf
  • Ruth Hofmann, Alten- und Service-Zentrum Olvenstedt
  • Rehab Jrad, Deutsche Internationale Organisation für Entwicklung und Frieden (GIODP) e.V.
  • Gerald Juhnke, Verein zum Erhalt der Düppler Mühle e.V.
  • Martin Kadner, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
  • Gudrun Kaminski, Volkssolidarität Magdeburg/Jerichower Land e.V.
  • Enrico Kostka, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt e.V.
  • Brigitte Kuhnert, IG Rothenseer Bürger e.V.
  • Editha Kunze, Frauenselbsthilfe nach Krebs/ Gruppe 2
  • Janine Langner, Menschenzauber e.V.
  • Thomas Maahs, Heimatverein Beyendorf-Sohlen e.V.
  • Sybille Matthes, Alles Retter Magdeburg
  • Rudolf Schöll, Förderverein des Seniorenbeirats e.V.
  • Yvonne Schulle, Pfeiffersche Stiftungen
  • Helga Schwabe, Ökumenische Bahnhofsmission/ Caritas Regionalverband Magdeburg e.V.
  • Eva-Maria Settegast, Ökumenische Bahnhofsmission/ Caritas Regionalverband Magdeburg e.V.
  • Annelie und Reinhard Spindler, Kultur- und Heimatverein Magdeburg e.V.
  • Manuela Strietz, Friseurmuseum Magdeburg/ Haarverband Magdeburg e.V.
  • Maria Tiborski, Betreuungsbehörde Landeshauptstadt Magdeburg
  • Christine Tiller, UNICEF Magdeburg
  • Ingetraud Zipreß, Arbeitsgruppe „Dialog der Generationen“

 

In der Kategorie „Engagierte Jugendliche“ wurden geehrt:

  • Marah Alassaf, Deutsche Internationale Organisation für Entwicklung und Frieden (GIODP) e.V.
  • Xenia Becker, Villa Wertvoll
  • Anne-Marie Bojarzin, Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V.
  • Konrad Hofer, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
  • Sebastian Lange, Freundeskreis Ökumenischer Schulen Magdeburg e.V.
  • Clara Lösel, Villa Wertvoll

 

Der Bürgerengagementpreis 2021 wurde wieder unter den Vertreter*innen aller anwesenden Vereine ausgelost. Er geht in diesem Jahr an den Verein zum Erhalt der Düppler Mühle e.V.

 

Unterstützt werden die Initiator*innen des FreiwilligenPasses von zahlreichen Firmen, Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper bedankte sich daher auch bei ihnen. Zu den Sponsor*innen und Unterstützenden gehören: die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG, das E-Center Bördepark, das Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH, die Magdeburger Wohnungsbaugenossenschaft von 1893 eG, die MWG Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg, die Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt, die Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co. KG, die Sparkasse MagdeBurg, die Wohnungsbaugenossenschaft „Stadt Magdeburg von 1954“ eG, die Wohnungsbaugenossenschaft „Otto von Guericke“ eG, die Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH, der Abtshof Magdeburg GmbH/ Abtshofs Bunte Circuswelt, das Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Landeshauptstadt Magdeburg, das City Carré Magdeburg, das ECE Allee-Center Magdeburg, das Gesellschaftshaus der Landeshauptstadt Magdeburg, die Magdeburg Marketing, Kongress und Tourismus GmbH, Magdeburger Wischmopp, die Paganini Eventmarketing GmbH, die Städtische Volkshochschule Magdeburg, das Theater Magdeburg/ Theaterwerkstätten sowie die Zoologische Garten Magdeburg gGmbH.

 

Hintergrund

Der FreiwilligenPass ist eine Würdigung des ehrenamtlichen Engagements und wurde nach einem Beschluss des Stadtrates 2006 von der Arbeitsgruppe „Magdeburger Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement“ ins Leben gerufen. Diese Arbeitsgruppe wurde 2004 als Zusammenschluss von Stadtverwaltung sowie gemeinnützigen Vereinen und Initiativen gegründet. Sie ist vor allem Instrument zur Förderung und Vernetzung bürgerschaftlicher Beteiligung.

 

Seit 2017 wird zusätzlich der Bürgerengagementpreis, der von der Sparkasse MagdeBurg gestiftet, übereicht. Der Preis in Höhe von 500 Euro wird unter den Vereinen, Organisationen und Einrichtungen verlost, die freiwillig Engagierte für die Würdigung mit dem FreiwilligenPass vorgeschlagen haben.




Kontaktdaten:

Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Alter Markt 6 - 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69 oder -2717
Telefax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 339.073

Montag, 29. November 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.