Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.10.2021 - Stadt Braunschweig


Aktionstage zur Bekämpfung von Schwarzarbeit: Fünf Baustellen kontrolliert

Braunschweig.


Die Stadt Braunschweig hat auch in diesem Jahr an den vom Land Niedersachsen initiierten landesweiten Aktionstagen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit vom 7. bis 12. Oktober teilgenommen. Fünf Baustellen mit 16 Firmen und insgesamt 72 Personen wurden von Mitarbeitern der Stadt Braunschweig mit Unterstützung des Hauptzollamtes, Finanzkontrolle Schwarzarbeit, im Stadtgebiet kontrolliert. Dabei wurden sieben mögliche Verstöße wegen das Verdachts des Verstoßes gegen handwerksrechtliche Bestimmungen bzw. wegen Nichtzahlung des Mindestlohnes festgestellt. Das zeigt, dass die bisherigen Kontrollen erforderlich waren, wenn sich auch die Betroffenen in der weit überwiegenden Zahl an die gesetzlichen Vorgaben halten.

Die städtische Telefon-Hotline 0531/470-57 77 mit dem Ziel, die Verfolgung von Schwarzarbeit zu intensivieren, ist weiterhin geschaltet. Es ist nicht nur Aufgabe des bei der Stadt Braunschweig tätigen Sachgebiete,s Schwarzarbeit zu verfolgen und zu ahnden. Vielmehr sollen betroffene Betriebe unterstützt werden, legale Arbeitsverhältnisse abzuschließen, um Arbeitsplätz zu sichern und neue zu schaffen. Dieser Aspekt wird auch in den nächsten Jahren intensiv verfolgt werden.

 




Kontaktdaten:

Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Postfach 3309 - 38023 Braunschweig

Telefon: (0531) 470 - 2217, - 3773, - 2757
Telefax: (0531) 470 - 29 94
Mail: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 339.658

Sonntag, 05. Dezember 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.