Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.10.2021 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundliche Stadt im Münsterland


Öffentliche Informationsveranstaltung über Planungen zum Nord- und Westring

Dienstag, 26. Oktober 2021, 19:30 Uhr im Textilwerk Bocholt // Teilnahme auch online möglich

Bocholt (PID). Die Bocholter Stadtverwaltung lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, 26. Oktober 2021, zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung in das Textilwerk Bocholt (Industriestraße 5) ein. Thema sind die Planungen für den Bereich Nord- und Westring. Die Veranstaltung findet im Drosselsaal des Textilwerks statt. Beginn ist um 19:30 Uhr (Einlass 18:45 Uhr).


Anmeldungen zur Informationsveranstaltung sind nicht erforderlich. Es wird darauf hingewiesen, dass maximal 250 Personen vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen können. Es wird eine Möglichkeit gegeben, online via Zoom an der Veranstaltung teilzunehmen. Dazu können die nachstehenden Einwahlmöglichkeiten genutzt werden:

https://eu01web.zoom.us/j/65667052758?pwd=RUpDcTF1L0RmSGE3N2ZLU3MzWGYyZz09

Meeting-ID: 656 6705 2758
Kenncode: 772862

Was ist der Nord-/Westring? Wie sehen die Planungen aus?

Der Nord-/Westring stellt die nordwestliche Verbindung des bereits bestehenden äußeren Straßenringes dar. Er erschließt das Gebiet zwischen Hemdener Weg und Dinxperloer Straße. Zu diesen und weiteren Themen informiert die Stadt Bocholt im Rahmen der Informationsveranstaltung. Die Verwaltung wird den Sachstand der Änderung des Flächennutzungsplanes erläutern und die zentralen verkehrlichen und ökologischen Belange vorstellen. Es handelt sich dabei um die vorbereitende Planung und nicht um einen verbindlichen Bebauungsplan.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wird die Gelegenheit gegeben, sich zu den allgemeinen Zielen und Zwecken der Planung zu informieren. Zudem besteht die Möglichkeit der Unterrichtung und Erörterung der Planungen. Die jeweiligen inhaltlichen Schwerpunkte werden durch Vertreter der entsprechenden Geschäftsbereiche vorgestellt. 

Infos im Internet

Weitere Informationen, insbesondere das aktuelle zusammenfassende Informationspapier, finden Interessierte auf der Internetseite der Stadt Bocholt unter https://www.bocholt.de/rathaus/planen-bauen-verkehr/rahmenplan-nord-und-der-nordring/ .

Hinweis Coronaschutz

Hinweis zum Schutz vor Ausbreitung des Coronavirus´: Es gilt die "3G"-Regel zum Schutz vor Corona. Nur nachweislich Genesene, Geimpfte und Getestete erhalten Zugang zur Veranstaltung. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein und es muss ein Nachweis einer anerkannten Teststelle, eines Arztes oder Labors vorhanden sein. Schnelltests oder Selbsttests vor Ort sind für die Teilnahme nicht ausreichend. Der Nachweis wird am Eingang kontrolliert.

 

 



Pressekontakt: Büro des Bürgermeisters, Pressesprecher Karsten Tersteegen, Telefon 0 28 71 95 33 27, E-Mail: karsten.tersteegen@mail.bocholt.de

Kontaktdaten:
PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen, Amke Derksen, Bruno Wansing
Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, (Glasbau - Flur 6)
D-46395 Bocholt
Tel.: + 49 2871 953-327 oder -209, -571
Fax.: + 49 2871 953-189
E-Mail: [pid@mail.bocholt.de]
Internet: http://www.bocholt.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Nordring Skizze
© Stadt Bocholt - Nordring Skizze Nordring Bocholt Skizze

© Stadt Bocholt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 339.658

Sonntag, 05. Dezember 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.