Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.10.2021 - Münsterland e. V.


„Österreichisches Journal für Orchester“ mit dem Sinfonieorchester Münster

Auftritt am 4. November beim Münsterland Festival in Draiflessen

METTINGEN/MÜNSTER/MÜNSTERLAND.


Das Sinfonieorchester Münster nimmt sein Publikum am 4. November (Donnerstag) beim Münsterland Festival in Draiflessen in Mettingen mit auf eine kulturelle Entdeckungsreise. Bei dem besonderen Konzertabend mit dem Titel „Österreichisches Journal für Orchester“ zeigt auch Solocellist Shengzhi Guo sein Können.

Die Leitung hat Golo Berg, Generalmusikdirektor der Stadt Münster. Das Sinfonieorchester Münster widmet sich in seinem Programm nicht nur Ludwig van Beethovens berühmter „Eroica“, sondern auch zwei österreichischen Komponisten der jüngsten Vergangenheit. Als „österreichisches Journal für Orchester“ bezeichnete HK Gruber sein CHARIVARI, also eine „offiziell verordnete Maske der Gemütlichkeit, […] hinter der Österreich gelernt hat, seine innerste Reaktion gegenüber gerade seinen drastischsten Schicksalsschwankungen und seine Mitschuld an einigen von diesen zu verbergen“.

Das Cellokonzert des genialen österreichischen Pianisten und Exzentrikers Friedrich Gulda ist eine einzige Provokation: Ein wilder Stilmix aus Bierzelt-Blasmusik, Alpenidylle, Rockanklängen und ein Schuss Avantgarde. Überall dabei: Ein ausdrucksstarkes und virtuoses Soloinstrument. Shengzhi Guo, Solocellist des Sinfonieorchesters Münster, zeigt hier sein besonderes Können.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Draiflessen-Konzertreihe meetMUSIC statt. Das Konzert ist Teil des Münsterland Festivals part 11 unter dem Motto „Alpenklänge ohne Höhenmeter“. Vom 8. Oktober bis zum 6. November 2021 gibt es bei der elften Festivalausgabe rund 40 Veranstaltungen – Konzerte, Ausstellungen und Exkursionen – an schönen und spannenden Orten im Münsterland, dieses Mal mit Österreich als Gastland. Veranstalter ist der Münsterland e.V., Künstlerische Leiterin ist Christine Sörries.

Das Konzert findet im Saal von Draiflessen Conference statt (Eingang: Georgstraße 18, 49497 Mettingen). Einlass ist an dem Abend um 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Tickets im Vorverkauf gibt es für 25 Euro (ermäßigt 15 Euro) auf www.muensterland-festival.de. Weitere Informationen zu Draiflessen und der Konzertreihe meetMUSIC gibt es auch auf www.meetmusic.online.

Alle Veranstaltungen des Münsterland Festivals finden unter der zum Festival-Zeitpunkt geltenden Corona-Schutzverordnung statt, mit jeweils eigenem Hygiene- und Sicherheitskonzept. Es gilt die 3G-Regel, die Nachweise werden beim Einlass überprüft. Tagesaktuelle Informationen gibt es auf www.muensterland-festival.de.

Das Programm im Überblick

  • HK Gruber (*1943): CHARIVARI
  • Friedrich Gulda (1930-2000): Konzert für Violoncello und Blasorchester
  • Ludwig van Beethoven (1770-1827): Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«
  • Solist: Shengzhi Guo, Violoncello
  • Dirigent: Golo Berg

Veranstalter des Münsterland Festivals

Veranstalter: Münsterland e.V.
Festivalleiter: Lars Krolik (Münsterland e.V.)
Künstlerische Leiterin: Christine Sörries

Partner und Förderer

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (Förderprogramm Regionale Kulturpolitik), Kreise des Münsterlandes (Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf), Stadt Münster, LWL-Kulturabteilung, Österreichisches Kulturforum, Austrian Music Export, BERESA, Hilde und Bodo Crone-Stiftung, Sparkasse Münsterland Ost, Sparkasse Westmünsterland, Kreissparkasse Steinfurt, Stiftung Kunst und Kultur Münsterland, KulturStiftung Masthoff, kultur.west (Medienpartner), Westfalenspiegel (Medienpartner), WDR 3 (Kulturpartner), Münsterland-Siegel.



Pressekontakt: Mareike Meiring, meiring@muensterland.com, 02571 949334

Kontaktdaten:
MÜNSTERLAND e.V.
Pressestelle
Airportallee 1
48268 Greven

Tel: 02571/ 94 93 04
Fax: 02571/ 94 98 93 04
E-Mail: presse@muensterland.com
Web: www.muensterland.com

Der Münsterland e.V. – Netzwerk-Zentrale der Region

Als eine der stärksten Regionalmanagement-Organisationen Deutschlands fördert der Münsterland e.V. die Kultur, den Tourismus und die Wirtschaft im Münsterland. Rund 40 Beschäftigte arbeiten daran, die Region für ihre 1,6 Millionen Einwohner weiter zu entwickeln. Zu den Mitgliedern gehören rund 180 Unternehmen, rund 50 Kammern, Institutionen und Verbände, rund 30 Privatpersonen sowie die Stadt Münster, die 65 Städte und Gemeinden aus den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und einige Nachbarstädte des Münsterlandes. Als Schnittstelle zwischen dem Münsterland und EU, Bund und Land koordiniert und übersetzt der Münsterland e.V. europa-, bundes- und landespolitische Ziele und Programme der Strukturförderung passgenau auf das Münsterland. Die Regionalagentur beim Münsterland e.V. setzt gemeinsam mit Partnern Förderprojekte des Arbeitsministeriums NRW um.




Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Sinfonieorchester Münster
© Oliver Berg - Sinfonieorchester Münster Das Sinfonieorchester Münster tritt am 4. November mit Kompositionen von Beethoven, HK Gruber und Friedrich Gulda in Mettingen auf.

© Oliver Berg

Original herunterladen
Solist Shengzhi Guo
© Philippe Ramakers - Solist Shengzhi Guo Shengzhi Guo, Solocellist des Sinfonieorchesters Münster, zeigt an dem Abend sein besonderes Können.

© Philippe Ramakers

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 341.874

Mittwoch, 19. Januar 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.