Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


24.11.2021 - Kreis Viersen Pressestelle


Zutritt zu kommunalen Dienststellen im Kreis Viersen nur mit 3G-Nachweis

Kreis Viersen.


Alle Dienststellen der kommunalen Verwaltungen im Kreis Viersen sind ab sofort nur noch mit 3G-Nachweis zu betreten. Das trifft auf das Kreishaus, die Rathäuser sowie deren Außenstellen zu. Der Nachweis wird an den jeweiligen Eingängen kontrolliert. Ein negativer Testnachweis kann in Form eines Bürgertests (nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR-Testes (nicht älter als 48 Stunden) erfolgen.

Darauf weisen Landrat Dr. Andreas Coenen, die Bürgermeisterin und die Bürgermeister der kreisangehörigen Städte und Gemeinden hin. Sie hatten sich zu den Vorgaben der neuen Corona-Schutzverordnung ausgetauscht und besprochen.

„Gemeinsam schaffen wir einen Rahmen, wie wir die Gesundheit aller Beteiligten in den kommunalen Verwaltungen schützen können“, sagt Landrat Dr. Andreas Coenen.

„Wir sind bemüht, alle Dienstleistungen weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger anzubieten und bitten deshalb um Verständnis und Mithilfe“, so Karl-Heinz Wassong, Bürgermeister von Niederkrüchten und Sprecher der Bürgermeister im Kreis Viersen.

Präsenztermine können größtenteils nur nach vorheriger Vereinbarung durchgeführt werden. Viele Dienstleistungen des Kreises, der Städte und Gemeinden sind online verfügbar.

Auf den Internetseiten finden Interessierte auch die jeweils aktuellen Öffnungszeiten.




Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 339.076

Sonntag, 28. November 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.