Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


27.11.2021 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundliche Stadt im Münsterland


Bürgermeister überreicht „Heimatpreis“ an Handwerksmuseum

„Es ist ein Mitmach-Museum“

Bocholt (PID). Der „Förderkreis Bocholter Handwerksmuseum e.V." hat bekanntlich den diesjährigen, mit 5.000 Euro dotierten Heimatpreis 2021 erhalten. Jetzt überbrachte Bürgermeister Thomas Kerkhoff persönlich gegenüber Vertretern des Förderkreises seine Glückwünsche. Stolz nahmen Florian Sauret, erster Vorsitzender des Förderkreises, und sein Stellvertreter Gerd Kempkes die Siegerurkunde entgegen.


Mit ihnen freuten sich Nina Kremer, Jurymitglieder vom Fachbereich Soziales, und Bocholts Ehrenamtskoordinator Rainer Howestädt.

„Das Museum ist ein außerschulischer Lernort für Schülerinnen und Schüler, in dem Heimat-Geschichte lebendig und zum Anfassen erlebt werden kann. Zusätzlich ist das Museum auch ein Ort der Begegnung, der Menschen zusammenbringt unabhängig von Alter oder Herkunft und ein touristisches Aushängeschild, was die Besuchergruppen aus ganz NRW beweisen“, so hatte sich der Förderkreis beworben.

Und dieses Mitmach-Konzept überzeugte die Jury: Das Handwerksmuseum setzte sich gegen vier Mitbewerber durch. „Es ist einfach ein Mitmach-Museum“, lobte Bürgermeister Kerkhoff. „Hier geht es nicht um die reine Hochkultur und dass alles ganz kompliziert ist und man keine Beziehung dazu haben kann, hier geht es darum, dass Kinder und auch Erwachsene, die Spaß an Handwerk haben, viel sehen, ausprobieren und mitnehmen können. Der Preis ist mehr als verdient ist und trifft genau die Richtigen.“

Anschließend zeigte Michael Barz, Leiter der Arbeitsgruppe Metall, den Gästen Exponate aus der Schmiede des Museums.

Hintergrund "Heimatpreis"

Beim Heimatpreis handelt es um ein Förderprojekt des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, Heimat zu bewahren und gleichzeitig für die Zukunft zu gestalten. Der Heimatpreis des Landes NRW würdigt vorwiegend ehrenamtliches Engagement und innovative, nachahmenswerte Projekte im Bereich Heimat. Infos unter https://www.mhkbg.nrw/themen/heimat/heimat-preis-nordrhein-westfalen-heimatet .

Vgl. auch Pressemeldung vom 18. November "Förderkreis Bocholter Handwerksmuseum e.V." erhält Heimatpreis 2021 .



Pressekontakt: Büro des Bürgermeisters, Pressesprecher Karsten Tersteegen, Telefon 0 28 71 95 33 27, E-Mail: karsten.tersteegen@mail.bocholt.de

Kontaktdaten:
PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen
Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, (Glasbau - Flur 6)
D-46395 Bocholt
Tel.: + 49 2871 953-327
Fax.: + 49 2871 953-189
E-Mail: [pressestelle@bocholt.de]
Internet: http://www.bocholt.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Heimatpreis Handwerksmuseum 2021 1
© Stadt Bocholt - Heimatpreis Handwerksmuseum 2021 1 Bürgermeister Thomas Kerkhoff (l.) überreicht den Vorsitzenden Florian Sauret (2.v.l.) und Gerd Kempkes vom Handwerksmuseum die Siegerurkunde, Nina Kremer gratuliert.

© Stadt Bocholt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 342.046

Donnerstag, 20. Januar 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.