Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


29.11.2021 - Stadt Iserlohn


„Weihnachtliches Barendorf“ lädt am zweiten und dritten Adventswochenende zum Besuch ein – Zutritt nur mit „2 G“

Iserlohn.


Auch in diesem Jahr bietet das festlich geschmückte Fachwerkensemble der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf (Baarstraße 220-226) in Iserlohn am zweiten und dritten Adventswochenende (4./5. und 11./12. Dezember, jeweils von 12 bis 20 Uhr) ein außergewöhnliches Adventserlebnis:

Bereits seit über einem Vierteljahrhundert lädt das Museums- und Künstlerdorf am Baarbach zum Weihnachtsmarkt ein. Das alte Fabrikendorf ist eines der bedeutendsten industrie-kulturellen Denkmäler Südwestfalens und genießt aufgrund seiner vielfältigen Kulturangebote überregionale Bekanntheit. Das „Weihnachtliche Barendorf“ ist der Höhepunkt des Veranstaltungsjahres.

In diesem Jahr findet der Markt zwar um einige Standplätze und Hütten verkleinert statt, aber immer noch mit einem abwechslungsreichen und besonderen Angebot. Neu dabei unter den Handwerkern sind der Drechsler Willi Schütte und die Spinnerin Ulrike Weiland. Auch wird das Angebot durch Essig & Öl, neue Designideen sowie den köstlichen Eierpunsch von Gut Nordhausen erweitert. Das Team der Städtischen Museen freut sich, dass der Puppendoktor am zweiten Marktwochenende (11./12. Dezember) wieder zu Gast sein wird.

Trotz notwendiger Reduzierung und einiger kurzfristiger Absagen gibt es bei rund 45 Ausstellern auch in dem zweiten Corona-Jahr viel zu entdecken – für einen stimmungsvollen Aufenthalt im Fachwerkdorf ist gesorgt!

Musikprogramm:

Samstag, 4. Dezember
15 Uhr: Horn-Quartett der Musikschule Iserlohn
18 Uhr : Jazz-Nikoläuse

Sonntag, 5. Dezember
15 Uhr: Blechbläser, Lehrerquartett der Musikschule Iserlohn

Samstag, 11. Dezember
15 Uhr: Hornquartett der Musikschule Iserlohn
19 Uhr: Jazz-Nikoläuse

Sonntag, 12. Dezember
16.30 Uhr: Kinderkantorei

 

Corona-Regeln auf dem Markt

Auf dem Veranstaltungsgelände des Weihnachtlichen Barendorf gilt die 2 G-Regel, das heißt, alle Beteiligten und Gäste des Marktes müssen geimpft oder genesen sein und einen entsprechenden gültigen Nachweis bei sich tragen.
An den beiden Zugängen zum Gelände (Haupteinfahrt zum Dorf vom Schmelztiegel aus und der Fußweg von der Bushaltestelle) werden alle Gäste auf ihre Nachweise hin kontrolliert. Die Kontrollen führt ein vom Museum beauftragter Sicherheitsdienst durch.
Alle kontrollierten Gäste, die die 2 G-Regel erfüllen, bekommen ein Festival-Bändchen angelegt. Nur mit diesem Bändchen ist eine Bestellung an den Glühwein- und Essensständen und ein Besuch der Innenräume möglich. Wer die 2 G-Regel nicht erfüllt, wird nicht zum Gelände zugelassen bzw. des Geländes verwiesen. Darüber hinaus gilt in allen Innenräumen sowie in Warteschlangen die Maskenpflicht.

Anreise und Parkplätze

Mit dem kostenlosen Shuttle-Service: Zwischen 14 und 20 Uhr verkehrt vom Hemberg-Parkplatz an der Baarstraße (Navi: Hemberg-Straße, 58636 Iserlohn) ein kostenloser Shuttle-Service zum „Weihnachtlichen Barendorf“ und zurück. Der Bus startet am Hemberg jeweils zur vollen und zur halben Stunde und fährt von der Haltestelle „Barendorf“ jeweils um viertel vor und viertel nach wieder zurück. Wir empfehlen, das eigene Auto am Hemberg abzustellen und umzusteigen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann vom Stadtbahnhof kommend die Haltestelle „Barendorf“ anfahren – der weitere Fußweg beträgt dann zum Weihnachtsmarkt nur wenige hundert Meter.
Etliche Buslinien fahren auch den Hemberg-Parkplatz an. Dort können Besucher bequem in den Shuttle umsteigen.

Kostenloses Parken im Parkhaus der Firma Schlüter-Systems: Für alle, die mit dem eigenen Wagen anreisen, stehen neben dem Hemberg-Parkplatz zusätzlich Hunderte von kostenlosen Parkplätzen im Parkhaus der Firma Schlüter zur Verfügung (Navi: Friedrich-Kirchhof-Straße 19, 58640 Iserlohn). Von dort aus sind es nur etwa zehn Minuten Fußweg zum Weihnachtsmarkt.

Bitte beachten: Die Parkplätze direkt am Museumsdorf sind begrenzt und die Zufahrt zur Anlage wird nicht mehr zugelassen, sollten alle Parkplätze belegt sein. Es empfiehlt sich daher, den Shuttle-Service und das kostenlose Parkhaus zu nutzen!

An den Sonntagen steht zusätzlich der Parkplatz der Freien Evangelischen Gemeinde am Barendorfer Bruch 7 zur Verfügung.

Auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes stehen für Menschen mit Gehbehinderung und Berechtigungsausweis drei Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplatzeinweiser an der Einfahrt zum Gelände informieren darüber, ob noch Plätze frei sind.

Alle Infos zum „Weihnachtlichen Barendorf“ gibt es unter www.weihnachtliches-barendorf.de




Kontaktdaten:
STADT ISERLOHN Pressestelle Schillerplatz 7 58636 Iserlohn Tel. 02371/217-1250 Fax 02371/217-2992 pressestelle@iserlohn.de www.iserlohn.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Weihnachtliches Barendorf / Foto: © Jan R. Schäfer
©  - Weihnachtliches Barendorf / Foto: © Jan R. Schäfer Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 341.874

Dienstag, 18. Januar 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.