Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


29.12.2021 - Stadt Leverkusen


Impfangebote in der kommenden Woche – „Impfbus“ der wupsi kommt nach Rheindorf


Die Stadt Leverkusen bietet in der kommenden Woche weitere mobile Impfmöglichkeiten in den Stadtteilen an.

 

So wird am Mittwoch, 05.01.2022, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, das mobile Impfteam in einem wupsi-Bus an der Haltestelle Peenestraße in Rheindorf (Peenestraße 1, 51371 Leverkusen) Station machen. Die wupsi möchte damit die Impfkampagne der Stadt unterstützen. Oberbürgermeister Uwe Richrath und wupsi-Geschäftsführer Marc Kretkowski werden um 15.00 Uhr vor Ort sein, um für die Corona-Impfung zu werben.

 

 

Das Angebot gilt für Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren und ist ohne Termin möglich. Es sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) möglich. Die Auffrischungsimpfung können grundsätzlich alle Geimpften über 18 Jahren bekommen, deren zweite Impfung mindestens drei Monate zurückliegt. Es werden aktuell Impfungen ausschließlich mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech und Moderna (ohne Auswahlrecht) angeboten. Unter 30jährige sowie Schwangere erhalten ausnahmslos BioNTech.

 

Weitere mobile Impfangebote:

 

Donnerstag, 06.01.2022, 14:00 – 18:00, Gerätehaus Feuerwehr, Opladener Straße 2, 51375 Leverkusen

Samstag, 08.01.2022, 13:00 – 17:00, Roland Bürrig Vereinsheim, Heinrich-Brüning-Straße 171, 51371 Leverkusen

 

Dauerhaftes stationäres Impfangebot in der Impfstelle in den Luminaden mit Terminvereinbarung:

 

Luminaden, obere Ebene gegenüber dem Bürgerbüro, Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen

Montag – Freitag 10.00 – 18.00 Uhr; Samstag und Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr

 

Das Impfangebot in den Luminaden kann ausschließlich über eine Online-Terminbuchung wahrgenommen werden. Bürgerinnen und Bürger können sich über ein Portal anmelden: https://impfung.leverkusen.de/

 

Es sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) möglich. Für die Auffrischungsimpfungen und den zur Verfügung stehenden Impfstoff gelten die gleichen Regelungen wie für die mobilen Impfungen (s.o.).

 

Dauerhaftes stationäres Impfangebot am Klinikum:

 

Die Impfstellen für Erwachsene sind am 29.12., 30.12. und ab dem 03.01. geöffnet 

Die Öffnungszeiten sind: 
Montags bis freitags: 8 - 15.30 Uhr
Samstags und sonntags:  10 - 16 Uhr
Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer sowie Moderna. 
Kein Termin notwendig! 

Impfstellen für Kinder 
Derzeit sind alle Termine alle vergeben, allerdings werden ab und zu einzelne Termine bei einer Absage frei. Termine können über das städtische Portal unter https://impfung.leverkusen.de/ geimpft werden.

 

Hinweis:

Um den organisatorischen Ablauf der Impfungen zu erleichtern, wird dringend darum gebeten,  Impfunterlagen vorab ausgefüllt mitzubringen. Dies gilt für alle mobilen und stationären Impfangebote.

 

Die Unterlagen (Aufklärungsmerkblatt, Anamnese- und Einwilligungsbogen) sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts abrufbar: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

Dort sind folgende Unterlagen – je nach Impfstoff - erhältlich:

Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech, Moderna)

 

Die Übersicht zu allen aktuell anstehenden Impfterminen ist auf der städtischen Homepage zu finden:

https://www.leverkusen.de/leben-in-lev/corona-info-leverkusen/impfungen/uebersicht-alle-impftermine.php

 

 

 



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.622

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.