Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


04.01.2022 - Stadt Leverkusen


Impfangebote in der kommenden Woche


Die Stadt Leverkusen bietet in der kommenden Woche weitere mobile Impfmöglichkeiten in den Stadtteilen an:

 

  • Montag, 10.01.2022, 12:00 – 17:00 Uhr, Pfarrheim „Heilig Kreuz“, Memelstr. 13 A, 51371 Leverkusen – Rheindorf-Nord

 

  • Mittwoch, 12.01.2022, 12:00 – 17:00 Uhr, Probierwerk, Stauffenbergstr. 14-20, 51379 Leverkusen – Opladen

 

  • Freitag, 14.01.2022, 08:00 – 13:00 Uhr, Avea, Im Eisholz 3, 51373 Leverkusen – Küppersteg

 

Das Angebot gilt für Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren und ist ohne Termin möglich. Es sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) möglich. Die Auffrischungsimpfung können grundsätzlich alle Geimpften über 12 Jahren erhalten, deren zweite Impfung mindestens drei Monate zurückliegt. Es werden aktuell Impfungen ausschließlich mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech und Moderna (ohne Auswahlrecht) angeboten. Unter 30jährige sowie Schwangere erhalten ausnahmslos BioNTech.

 

Dauerhaftes stationäres Impfangebot in der Impfstelle in den Luminaden mit Terminvereinbarung:

 

Luminaden, obere Ebene gegenüber dem Bürgerbüro, Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen

Montag – Freitag 10.00 – 18.00 Uhr; Samstag und Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr

 

Das Impfangebot in den Luminaden kann ausschließlich über eine Online-Terminbuchung wahrgenommen werden. Bürgerinnen und Bürger können sich über ein Portal anmelden: https://impfung.leverkusen.de/

 

Es sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) sowie Impfungen von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren möglich. Für die Auffrischungsimpfungen und den zur Verfügung stehenden Impfstoff gelten die gleichen Regelungen wie für die mobilen Impfungen (s.o.).

 

Dauerhaftes stationäres Impfangebot am Klinikum:

 

Die Öffnungszeiten sind: 
Montags bis freitags: 8.00 - 15.30 Uhr
Samstags und sonntags:  10.00 – 16.00 Uhr
Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer sowie Moderna. 
Kein Termin notwendig! 

Impfstellen für Kinder am Klinikum
Termine können bei Verfügbarkeit über das städtische Portal unter https://impfung.leverkusen.de/ gebucht werden.  

Hinweis:

Um den organisatorischen Ablauf der Impfungen zu erleichtern, wird dringend darum gebeten,  Impfunterlagen vorab ausgefüllt mitzubringen. Dies gilt für alle mobilen und stationären Impfangebote.

 

Die Unterlagen (Aufklärungsmerkblatt, Anamnese- und Einwilligungsbogen) sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts abrufbar: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

Dort sind folgende Unterlagen – je nach Impfstoff - erhältlich:

Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech, Moderna)

 

Die Übersicht zu allen aktuell anstehenden Impfterminen ist auf der städtischen Homepage zu finden:

https://www.leverkusen.de/leben-in-lev/corona-info-leverkusen/impfungen/uebersicht-alle-impftermine.php



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.624

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.