Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.01.2022 - Kreis Soest


Pflegeberatung startet mit Podcast-Serie

Kopfhörer auf und beim Sport, Aufräumen oder im Auto beraten lassen

Kreis Soest (kso.2022.01.012.014.mk). Die Pflegeberatung des Kreises Soest informiert jetzt in einer neuen Podcast-Serie zum Thema Pflege. In den jeweils rund zehnminütigen, als Audiodateien aufgenommenen Gesprächen, unterhalten sich die erfahrenen Pflegeberaterinnen und Pflegeberater über typische Fragen aus ihrer Beratungspraxis. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich so leicht verständlich beim Sport, Aufräumen oder im Auto informieren und Tipps geben lassen.


Die ersten beiden Folgen stehen jetzt auf www.kreis-soest.de/pflegepodcast zur Verfügung. Darin stellen die Macher den Podcast vor und beschäftigen sich mit der Frage, welche Voraussetzungen für eine finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse gegeben sein müssen. Alternativ finden sich die Gespräche auch bei Spotify, iTunes, Google und Deezer mit den Suchbegriffen „Pflegeberatung“ oder „Pflegeatlas“.

„Podcasts eignen sich für die unterschiedlichsten Themen und werden immer beliebter. Deshalb möchten wir im Rahmen des Förderprojekts „Digitale Pflegeberatung“ mit diesem neuen digitalen Beratungsformat Erfahrungen sammeln und hoffen auf viele Zuhörer“, erklärt Florian Loetz, Digitalbeauftragter der Pflegeberatung des Kreises. In den Podcasts geben die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater Simone Niebiossa, Petra Berghoff und Uwe Brinker ihr Wissen weiter.

Ende letzten Jahres war als Teil des Projekts bereits ein moderierter Gruppenchat online gegangen. Hier berät die Pflegeberatung des Kreises dreimal die Woche immer am Dienstag von 7 bis 8 Uhr; Donnerstag von 16.30 bis 17.30 Uhr und Freitag von 11 bis 12 Uhr. Die Teilnahme ist anonym und ohne vorherige Terminvereinbarung auf www.kreis-soest.de/pflegeberatung möglich. Bei tiefergehenden Fragen kann auf Wunsch ein Termin für eine persönliche Beratung vereinbart werden.  

Parallel zum Chat und Podcast ist die Pflegeberatung des Kreises Soest auch weiterhin per Telefon und Mail sowie vor Ort erreichbar. Außerhalb der Sprechstundenzeiten können Ratsuchende über ein Kontaktformular auf der Website einen Rückmeldewunsch per Mail oder Telefon übermitteln.



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Mathias Keller, Telefon 02921/30-2250

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Pflege-Podcast
© Birgit Kalle/ Kreis Soest - Kopfhörer auf zum Probehören des neuen Pflege-Podcasts: Florian Loetz, Digitalbeauftragter der Pflegeberatung (l.), und die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater Petra Berghoff, Uwe Brinker und Simone Niebiossa (v. l.). Foto: Birgit Kalle/ Kreis Soest Kopfhörer auf zum Probehören des neuen Pflege-Podcasts: Florian Loetz, Digitalbeauftragter der Pflegeberatung (l.), und die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater Petra Berghoff, Uwe Brinker und Simone Niebiossa (v. l.). Foto: Birgit Kalle/ Kreis Soest

© Birgit Kalle/ Kreis Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.631

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.