Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.01.2022 - Stadt Vreden


Städtische Sporthallen stehen unter 2G+ Bedingungen weiter zur Verfügung

Vereine entscheiden selbst über Durchführung der Kurse und Angebote


Vereine entscheiden selbst über Durchführung der Kurse und Angebote

In den städtischen Sporthallen kann weiterhin mit der 2G+ Regelung Sport betrieben werden. Nach der neuen Coronaschutzverordnung vom 11.01. entfällt laut Pressemitteilung des Landes NRW die Testpflicht für Personen mit vollständiger Immunisierung (Auffrischungsimpfung oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen). Eine generelle Schließung der Sporthallen erfolgt derzeit durch die Stadt nicht, sodass die Sportvereine ihre Angebote grundsätzlich durchführen können. Die allgemein gültigen Hygieneanforderungen sind unbedingt einzuhalten.

Ausdrücklich wirbt der Erste Beigeordneter Bernd Kemper darum, die Kontrolle der Nachweise ernst zu nehmen und diese tatsächlich von den Übungsleitungen oder Trainerinnen und Trainer im Interesse Aller durchzuführen und zu dokumentieren. „Auch wenn mit Inkrafttreten der neuen Verordnung ab Donnerstag ein aktueller Schnelltest nun für Immunisierte nicht zwingend notwendig ist, ist es natürlich weiterhin ein sinnvolles Instrument, weitere Ansteckungen zu verhindern. Ich kann nur empfehlen, nutzen Sie die vielen Testangebote vor Ort“, so Bernd Kemper.




Kontaktdaten:
Stadt Vreden
Fachbereich Verwaltungsorganisation
Frau Martina Wensing
Burgstraße 14
48691 Vreden
Telefon: 02564 303-223
Email: martina.wensing@vreden.de
Internet: www.vreden.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Die Hamalandhalle ist weiterhin für den Sport geöffnet – es gelten 2G+ Bedingungen.
©  - Die Hamalandhalle ist weiterhin für den Sport geöffnet – es gelten 2G+ Bedingungen. Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.634

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.