Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


17.01.2022 - Kreis Soest


Landrätin wählt Bundespräsidenten mit

Eva Irrgang als Wahlfrau der 17. Bundesversammlung nominiert

Kreis Soest. (kso.2022.01.17.024.-rn). Wenn am Sonntag, dem 13. Februar 2022, im Paul-Löbe-Haus in Berlin die 17. Bundesversammlung zusammentritt, um den neuen Bundespräsidenten zu bestimmen, ist Landrätin Eva Irrgang unter den Wahlfrauen und Wahlmännern. Sie ist auf Vorschlag der CDU-Landtagsfraktion vom nordrhein-westfälischen Landtag nominiert worden und damit nach 2017 zum zweiten Mal bei der Wahl des Bundespräsidenten dabei.


„Ich freue mich sehr darüber, dass ich zum Mitglied der 17. Bundesversammlung berufen worden bin. Ich betrachte es als große Ehre, den künftigen Bundespräsidenten mitwählen zu dürfen“, betont Landrätin Eva Irrgang.

Die Bundesversammlung besteht aus allen Bundestagsabgeordneten und der gleichen Anzahl von Mitgliedern, die von den Volksvertretungen der Länder gewählt werden. So gehören der kommenden Bundesversammlung 1.472 Mitglieder an (736 Bundestagsabgeordnete und 736 von den Landesparlamenten bestimmte Mitglieder). Wie viele Vertreter die einzelnen Länder in die Bundesversammlung entsenden dürfen, errechnet sich anhand ihrer Bevölkerungszahlen. Landrätin Eva Irrgang ist eine von insgesamt 156 nordrhein-westfälischen Wahlleuten.

Die Ländervertreterinnen und -vertreter müssen nach den Grundsätzen der Verhältniswahl in den jeweiligen Volksvertretungen gewählt sein. Bei ihnen handelt es sich meistens um Landtagsabgeordnete, es können aber auch Kommunalpolitiker und Persönlichkeiten aus anderen Bereichen des öffentlichen Lebens ein Mandat erhalten.

Die Bundesversammlung ist die größte parlamentarische Versammlung der Bundesrepublik Deutschland. Ihre einzige Aufgabe besteht darin, den Bundespräsidenten oder die Bundespräsidentin zu wählen. Die Versammlung tritt in der Regel nur alle fünf Jahre zusammen.



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Wilhelm Müschenborn, Telefon 02921/303200

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

In Berlin dabei
©  Thomas Weinstock/ Kreis Soest - Eva Irrgang ist als Wahlfrau der 17. Bundesversammlung nominiert worden und wählt am 13. Februar 2022 in Berlin den neuen Bundespräsidenten mit. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest Eva Irrgang ist als Wahlfrau der 17. Bundesversammlung nominiert worden und wählt am 13. Februar 2022 in Berlin den neuen Bundespräsidenten mit. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

© Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.654

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.