Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


13.01.2022 - Pressestelle LANDKREIS KASSEL


Frühe Hilfen bieten Weiterbildung

„Unentbehrliche Netzwerkpartner“ - Fachkräfte in Praxen oder Kliniken sollen für die Problemlagen von Familien sensibilisiert werden


Region Kassel. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen ein gelingendes Aufwachsen von Kindern in Stadt und Landkreis Kassel. Ihre Angebote richten sich an (werdende) Eltern und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren, die aufgrund eigener Belastungen an ihre persönliche Grenze stoßen. Die Fachkräfte im Gesundheitswesen sind dabei unentbehrliche Netzwerkpartner, um betroffene Familien frühzeitig, für präventive Hilfen und Entlastungen, zu erreichen.

Für diese Fachkräfte bieten die „Frühen Hilfen“ jetzt eine kostenlose Fortbildungsreihe an. „Das Ziel ist es, Gesundheitsfachkräfte in ambulanten Praxen oder Kliniken für die Problemlagen von Familien zu sensibilisieren, Risiko- und Schutzfaktoren von Kindern und Familien zu kennen und wertschätzende Gespräche mit Betroffenen führen zu können“, erklärt Silvia Nagy, „aber auch Betroffene zu einem Gespräch zu motivieren und über regionale Angebote der Frühen Hilfen zu informieren.“

Noch sind einige Plätze frei. Die Fortbildung beginnt am 2. Februar, gliedert sich in vier Module und findet im Kreishaus, Wilhelmshöher Allee 19-21, 34117 Kassel statt. Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei.

Weitere Informationen auf unserer Webseite https://www.landkreiskassel.de/gesellschaft-und-bildung/fruehe-hilfen.php  oder bei Silvia Nagy, Telefon 0561–10031229, Email silvia-nagy@landkreiskassel.de.



Pressekontakt: Andreas Bernhard

Kontaktdaten:
LANDKREIS KASSEL
Pressesprecher
Harald Kühlborn
Wilhelmshöher Allee 19 - 21
34117 Kassel
Tel.: 0561/1003-1506
Fax: 0561/1003-1530
Handy: 0173/4663794
E-Mail: pressestelle@landkreiskassel.de
http://www.landkreiskassel.de



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.644

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.