Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.01.2022 - Stadt Wolfsburg


Wieder 2G-Plus im BadeLand


Das BadeLand Wolfsburg ändert ab Dienstag, 18. Januar, die Einlassregeln. Für den Besuch in der Bade- und SaunaLandschaft gilt dann wieder die 2G-Plus Regelung. Zutritt hat nur, wer geimpft oder genesen ist und zusätzlich einen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) vorlegt. Ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht ist aus personellen Gründen nicht möglich. Die Testpflicht entfällt für Gäste, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben.

 

Kinder unter 18 Jahren sind weiterhin von der 2G-Plus Regel ausgenommen. Das BadeLand empfiehlt diesen Besuchergruppen, sich trotzdem vorab testen zu lassen.

 

Um auf die gestiegenen Inzidenzen und die rasche Übertragbarkeit der Omikron-Virusvariante zu reagieren, verändert das BadeLand weiterhin die Aufenthaltsregeln: Im Foyer dürfen sich dann nur noch maximal 30 Gäste im Wartebereich vor den Kassen aufhalten. Alle Vereins-, Schul- und Kursgruppen müssen sich nun wieder vor dem BadeLand sammeln, um dann geschlossen als Gruppe den Umkleidebereich aufzusuchen. Weiterhin besteht FFP2-Maskenpflicht im gesamten Foyer bis zum Umkleidebereich. Kinder unter 12 Jahren können auf eine medizinische Maske zurückgreifen.

 

Das Testzentrum FLOW WOLF, direkt vor dem BadeLand, wird die Öffnungszeiten ab Dienstag, 18.01. anpassen und steht allen Gästen montags bis sonntags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Den Gästen wird empfohlen, die ePassGo-App zu installieren, um den Ablauf zu beschleunigen. Nach 15 Minuten erhalten die Getesteten das Ergebnis per E-Mail oder in ihrer App angezeigt. Nähere Information https://flow-wolf-testzentrum.de



Pressekontakt: Kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 342.043

Donnerstag, 20. Januar 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.