Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


18.01.2022 - Kreisstadt Unna


"Fräulein Jule" - Theater in der Stadthalle

Kreisstadt Unna.


Mit einem Schauspiel-Klassiker von August Strindberg geht es am Freitag, 21. Januar 2022 mit den Theateraufführungen in der Stadthalle weiter: „Fräulein Julie“ heißt die Inszenierung des Renaissance-Theaters Berlin/ Eurostudio Landgraf.

Strindbergs 1888 entstandenes und damals als Skandal empfundenes Stück über den Kampf zwischen Mann und Frau, der zum Kampf mit sich selbst führt, zählt mittlerweile nicht nur zu den meistgespielten Werken des schwedischen Schriftstellers, sondern auch zu den Klassikern der modernen Beziehungsdramatik überhaupt.

Fräulein Julie, Tochter eines Grafen und Gutshofbesitzers, ist zwar privilegiert, würde aber am liebsten das enge Gefängnis der Standesgrenzen sprengen. Diener Jean träumt dagegen von sozialem Aufstieg und Prestige. Beide vereint die unbefriedigte Sehnsucht nach Freiheit, Liebe und das verzweifelte Streben nach Individualität. In der erregenden Atmosphäre der Mittsommernacht lassen sie sich auf ein gefährliches Liebesspiel ein, das zwischen Begehren und Abweisung, Macht und Ohnmacht oszilliert. Julie und Jean suchen die Flucht nach außen, verirren sich aber im Inneren ihrer Gefühle und Wünsche.

In diesem naturalistischen Trauerspiel sind Dominique Horwitz und Judith Rosmair zu sehen. 

Karten für die Aufführung sind Online auf www.kultur-in-unna.de oder im i-Punkt des Zentrums für Information und Bildung zu Preisen zwischen 13 Euro (Galerie) und 24 Euro (1. Preisklasse), zzgl. Gebühren erhältlich.

Info: Bereich Kultur, 02303/ 103-722

Der Zugang zu dieser Veranstaltung erfolgt nach der „2G-Regel“, es besteht Maskenpflicht (Empfehlung: FFP2) auch am Sitzplatz.  

Termin: Freitag | 21. Januar 2021| 20 Uhr
Ort
: Erich Göpfert Stadthalle | Parkstraße 44 | 59425 Unna

 




Kontaktdaten:
Kreisstadt Unna
Der Bürgermeister
Pressestelle


Christoph Ueberfeld
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-202
Telefax: (02303) 103-299

E-Mail: presse@stadt-unna.de
Internet: http://www.unna.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Fräulein Jule 1
© Daniel Devecioglu - Fräulein Jule 1 © Daniel Devecioglu

Original herunterladen
Fräulein Jule
© Daniel Devecioglu - Fräulein Jule © Daniel Devecioglu

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.649

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.