Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.01.2022 - Kreisstadt Unna


Fotografie-Ausstellung „auf den zweiten Blick“ im zib

Kreisstadt Unna.


„Auf den zweiten Blick“ heißt die neue Fotografie-Ausstellung in der VHS. Sie ist das Ergebnis von VHS-Fotokursen. Am vergangenen Freitag (14. Januar 2022) eröffnete Unnas stellvertretener Bürgermeister Michael Sacher diese Ausstellung. Sie zeigt, dass es sich lohnt, einen zweiten Blick zu wagen, um die wahre Bedeutung und Schönheit von Dingen zu erkennen, wie VHS-Studienbereichsleiterin Sophia Schettler betonte. Die Ausstellung präsentiert unter anderem Schwarz-Weiß-, Porträt- und Makrofotografien. Sie ist noch bis zum 6. März in der Schwankhalle und der Passage des zib zu sehen. Zu beachten sind die Zugangsvoraussetzungen zum zib entsprechend der jeweils aktuell gültigen Corona-Regelungen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, wie auch Michael Sacher betonte. Er stellte heraus, dass in dieser schnelllebigen Zeit, Fotografien für viele schon zu einer Selbstverständlichkeit geworden sind. Doch genau aus diesem Grund sei es nun besonders wichtig, einzelnen ausgewählten Fotos mehr Raum zu geben und Bedeutung zu verschaffen, indem man sie öffentlich ausstellt. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung, die online stattfand, Kim Friehs. Dennoch mussten die Gäste auf einen digitalen Rundgang durch das zib nicht verzichten.

 




Kontaktdaten:
Kreisstadt Unna
Der Bürgermeister
Pressestelle


Christoph Ueberfeld
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-202
Telefax: (02303) 103-299

E-Mail: presse@stadt-unna.de
Internet: http://www.unna.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Foto VHS-Ausstellung
© © Foto: Bernd Hermann - Foto VHS-Ausstellung © © Foto: Bernd Hermann

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.653

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.