Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.01.2022 - Stadt Vreden


Parkplatzmonitoring für E-Ladesäulen am Rathaus

Erstes Smart City-Projekt zur Anzeige freier E-Ladesäulen.


Erstes Smart City-Projekt zur Anzeige freier E-Ladesäulen.

Auf dem Parkplatz des Rathauses der Stadt Vreden gibt es zwei E-Ladesäulen mit vier zugehörigen Parkplätzen. Ganz neu ist nun, dass die Belegung dieser Parkplätze live überwacht und visualisiert bereitgestellt wird. Ein Klick auf https://dashboard-vreden.kaaw.de/ und schon werden die freien Lademöglichkeiten angezeigt. Dafür wurden 4 Sensoren auf den Elektroparkplätzen installiert. Die Stadt Vreden hat damit als Pilotanwender für die KAAW an einem ersten Smart City-Projekt teilgenommen.

Die Stadt der Zukunft ist interkommunal vernetzt (smarte Region). Daher hat der Zweckverband Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West (KAAW) im Dezember 2020 begonnen, ein Vorgehensmodell für die Bewertung, Einführung und den Betrieb von Smart City-Anwendungen in Form von Pilotprojekten zu entwickeln. Diese frühzeitige Initiative ermöglicht es, notwendige als auch praxisorientierte Erfahrungen zu sammeln und somit die Verbandsmitglieder der KAAW in den nächsten Jahren optimal beraten und gleichzeitig standardisierte Lösungen bereitstellen zu können. Derzeit übernehmen die Stadtwerke Ahaus federführend den kreisweiten Ausbau der LoRaWAN Technologie. Bis zum Ende des Jahres 2021 werden in der Stadt Vreden zwei Gateways installiert, die das gesamte Stadtgebiet flächendeckend versorgen. Diese digitale Infrastruktur ermöglicht die Umsetzung von vielen verschiedenen Smart City Konzepten über alle Lebensbereiche hinweg.

Auf www.vreden.de unten auf der Startseite unter "Häufig geklickt" - "E-Ladestationen" steht der Link zur Übersicht der freien Elektroparkplätze am Rathaus.




Kontaktdaten:
Stadt Vreden
Fachbereich Verwaltungsorganisation
Frau Martina Wensing
Burgstraße 14
48691 Vreden
Telefon: 02564 303-223
Email: martina.wensing@vreden.de
Internet: www.vreden.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.653

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.