Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.02.2022 - Stadt Leverkusen


GIA-Spende unterstützt zwei Leverkusener Vereine


Jeweils 2.000 Euro spendet die „GIA mbH Gesellschaft für industrielle Automatisierung mbH“ zwei Leverkusener Vereinen. Unterstützt werden die Kampfsportabteilung des TuS Rheindorf und der Förderverein des deutschen Kinderschutzbundes Leverkusen e.V.. „In beiden Fällen ist das eine Spende, die Kinder und Jugendliche stärkt“, sagt Oberbürgermeister Uwe Richrath, „der Kampfsport hilft, sie selbstbewusster zu machen, der Kinderschutzbund setzt sich für die Rechte und den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.“

Der TUS Rheindorf mit der Abteilung Kampfsport wird das Geld für die Ausstattung der neuen Halle in der Sporthalle Deichtorstraße nutzen. Der Kinderschutzbund investiert in die Leverkusener Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern.

Das Unternehmen GIA mbH wurde vor mehr als 30 Jahren in Leverkusen gegründet und ist mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der Prozessautoma-tion und IT als Ingenieurgesellschaft für die Großindustrie tätig.

GIA-Geschäftsführer Karl-Heinz Horst ist es wie auch schon in den letzten Jahren eine Herzensangelegenheit, in der Region zu spenden. „Da auch hier die finanziellen Spielräume der Vereine enger werden, haben wir den Betrag in diesem Jahr aufgestockt und zwei Institutionen mit jeweils 2.000 EUR bedacht.“ 



Pressekontakt: Heike Fritsch

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Zwei Schecks
©  - Zwei Schecks Spendenübergabe in der Sporthalle: Karl-Heinz Horst, Geschäftsführer der GIA übergab zwei symbolische Schecks: Für den TUS Rheindorf nahmen Trainer Baki Hoxhaj sowie die Vorstandsmitglieder Heike Bunde und Anna Şahin, für den Kinderschutzbund Oberbürgermeister Uwe Richrath die Spende entgegen (v.l.)

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.506

Mittwoch, 25. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.