Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.05.2022 - Stadt Leverkusen


Ausstellungseröffnung in der Stadtbibliothek: „BUCHSTÄBLICH“: SYMBIOSEN Folge 18


Am 19. Mai 2022 um 17 Uhr laden die Künstler*innnen der Gruppe arteLEV zur Eröffnung der 18. SYMBIOSEN-Ausstellung mit dem Titel und Thema „BUCHSTÄBLICH“ in die Hauptstelle der Stadtbibliothek ein. Die Vernissage wird musikalisch von dem Violinisten Farshid Tajik Khatereh begleitet. Der Besuch der Vernissage ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

 

Bereits seit 2013 führt der integrative Leverkusener Künstlerkreis arteLEV unter dem Titel SYMBIOSEN eine intensive Kooperation mit der Stadtbibliothek Leverkusen. Die Künstler*innen setzen bei jeder Folge dieser Ausstellungsreihe einen Schwerpunkt, oft mit aktuellem Bezug, so auch bei dieser 18. Folge der Symbiosen. Die Ausstellung „BUCHSTÄBLICH“ ist laut dem arteLEV- Künstler Norbert Kaluza hauptsächlich inspiriert von dem Ort Bibliothek. Er sagt, wenn man so viele Ausstellungen über so viele Jahre in der Bibliothek zwischen Tausenden von Büchern erlebt, kommt man als Künstler*in unweigerlich auf die Idee das Buch selbst zum Thema zu machen. Die Ausstellung „BUCHSTÄBLICH“ präsentiert die ganz persönliche Interpretation der arteLEV Künstler*innen von Büchern, Geschichten und Buchstaben.

 

Beteiligte Künstler*innen: Rovshan Abdulov, Edith Bartha, Kamlesh Chandna, Yasmin Chacou, Helena Chomiuk, Christa Grass, Norbert Kaluza, Ralf Maletz, Birgitt Negro, Rolf Panzer, Senada Reffke, Anja Yuva

 

Die Ausstellung kann bis zum 16.06.2022 kostenlos während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 11 bis 14 Uhr besichtigt werden.

 

Die tagesaktuellen Informationen auf der Homepage der Stadtbibliothek unter www.stadtbibliothek-leverkusen.de sind bitte zu beachten.

 

Ort: Stadtbibliothek Leverkusen, Hauptstelle (Rathaus-Galerie), Friedrich-Ebert-Platz 3d, 51373 Leverkusen-Wiesdorf



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 350.846

Dienstag, 17. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.