Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.05.2022 - Kreis Soest


Covid-19 Impfbusteam des Kreises weiter „on tour“

Impfstelle in Soest am Freitag nach dem Feiertag geschlossen

Kreis Soest (kso.2022.05.19.298.mh/tw). Die Koordinierende Covid-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Soest weist auf die Haltestellen des Impfbusses in der 21. Kalenderwoche hin und die damit verbundene Möglichkeit einer unbürokratischen Covid-19-Impfung in einem Bus der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH. Der Impfbus kommt erneut nach Lippstadt, Geseke und Möhnesee. Zusätzlich finden nächste Woche noch eine mobile Impfaktion am Gradierwerk in Bad Sassendorf statt.


Die Soester Impfstelle ist am 27. Mai, Brückentag nach Christi Himmelfahrt, geschlossen.

Der Fahrplan des Impfbusses, die mobilen Aktionen und weitere Impfangebote Dritter im Kreisgebiet können auf der Webseite www.kreis-soest.de/impfen eingesehen werden, die ständig aktualisiert wird. Zudem sind auch weiterhin Impfungen bei den niedergelassenen Ärzten möglich.

Der Impfbus hält in der nächsten Woche an folgenden Stationen:

  •  Montag, 23. Mai 2022: 10 bis 12 Uhr, EDEKA Buschkühle, Lindenweg 5, 59590 Geseke; 14-17 Uhr, Combi Verbrauchermarkt Esbeck, Merschweg 100, 59558 Lippstadt
  • Dienstag, 24. Mai 2022: 10 bis 12 Uhr, LIDL-Markt, Wiedenbrücker Str. 78, 59555 Lippstadt; 14 bis 17 Uhr, Walibo-Therme (Parkplatz), Quellenstr./ An der Friedenskirche, 59556 Lippstadt
  • Mittwoch, 25. Mai 2022: 10 bis 12 Uhr, ALDI-Markt/ Rossmann, Berlingser Weg 6, 59519 Möhnesee

Folgende mobile Aktion findet in der nächsten Woche zusätzlich statt:

  • Mittwoch, 25. Mai 2022, 11 bis 17 Uhr, Gradierwerk Bad Sassendorf, Gartenstr. 27, 59505 Bad Sassendorf

Bei allen Angeboten können sich alle ab fünf Jahren mit Comirnaty von BioNTech und ab 30 Jahren mit Spikevax von Moderna impfen lassen. Der Impfstoff kann in Absprache mit dem aufklärenden Arzt im Rahmen der zugelassenen Alters- und Personengruppen frei gewählt werden. Der Proteinimpfstoff Nuvaxovid von Novavax ist nicht am Impfbus und bei der mobilen Aktion verfügbar. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Durchgeführt werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sowie die erste und zweite Auffrischungsimpfung (Booster-Impfungen) ab 12 Jahren. Die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt gegenwärtig die zweite COVID-19-Auffrischungsimpfung für Menschen ab dem Alter von 70 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Betreute in Einrichtungen der Pflege sowie für Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Menschen mit Immundefizienz ab dem Alter von fünf Jahren und Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem Kontakt zur Bewohnerschaft bzw. zu Patientinnen und Patienten.

Impflinge werden gebeten, einen Lichtbildausweis und falls vorhanden, den Impfausweis mitzubringen. Fünf- bis 15-Jährige benötigen die schriftliche Zustimmung eines Sorgeberechtigten sowie eine Begleitperson. In der Impfstelle und bei den mobilen Aktionen muss eine medizinische Maske oder FFP2-Maske getragen werden. Weitere Informationen auf der Webseite www.kreis-soest.de/impfen, telefonisch unter der Rufnummer 02921/303060 oder per E-Mail unter der Adresse covid-impfungen@kreis-soest.de.

 



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Impfbus in Lippstadt
© Mirko Hein/ Kreis Soest - Der Impfbus des Kreises ist in der kommenden Woche schwerpunktmäßig in Lippstadt unterwegs. Foto: Mirko Hein/ Kreis Soest Der Impfbus des Kreises ist in der kommenden Woche schwerpunktmäßig in Lippstadt unterwegs. Foto: Mirko Hein/ Kreis Soest

© Mirko Hein/ Kreis Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 354.128

Mittwoch, 06. Juli 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.