Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


18.05.2022 - documenta-Stadt Kassel


Special Olympics World Games Berlin 2023: „Host Town“ Kassel empfängt Delegation aus Slowenien

Das Organisationskomitee der Special Olympics World Games Berlin 2023 hat die finale Zuteilung der internationalen Delegationen auf die bereits feststehenden Gastgeberstädte in ganz Deutschland veröffentlicht. Die Stadt Kassel wird vom 12. bis zum 15. Juni 2023 als „Host Town“ Gastgeberin für eine Delegation aus Slowenien sein.


Über 40 Personen aus dem Südosten Europas - darunter Athletinnen und Athleten, Trainer, Betreuende und weitere Delegationsmitglieder - werden vier Tage vor Beginn der offiziellen Wettkämpfe in Berlin die nordhessische Metropole besuchen. „Wir werden auch im kommenden Sommer eine gute Gastgeberstadt sein und freuen uns darauf, unseren internationalen Gästen die Sportstadt Kassel zu zeigen. Inklusion im Sport und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung haben in unserer Stadt einen hohen Stellenwert“, erklärte Oberbürgermeister Christian Geselle.

 

Damit die Delegation sich optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten kann, hat sich bereits eine ämterübergreifende Arbeitsgruppe unter Federführung des Sportamtes gebildet, erklärte Sportdezernent Dirk Stochla. „Unsere slowenischen Gäste sollen in Kassel neben der eigentlichen Wettkampfvorbereitung auch Erfahrungen im Austausch sammeln, die kulturellen Schätze der Stadt erleben und Kontakte mit Menschen hier vor Ort knüpfen. Dafür erarbeitet die Arbeitsgruppe ein Rahmenprogramm und organisiert die Unterbringung der Delegation.“

 

Neben der sportlichen Vorbereitung auf die Wettkämpfe ist der Delegation aus Slowenien vor allem der Austausch mit den Menschen vor Ort ein besonderes Anliegen, wie sie bereits mitteilten. „Die Bekanntgabe der Delegationen ist für uns der Startschuss, um mit den konkreten Planungen zu beginnen und die ersten Kontakt zu unseren Gästen zu knüpfen“ sagte Sportamtsleiterin Dr. Andrea Fröhlich.

 

Hintergrund:

Die Special Olympics World Games für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung kommen vom 17. bis 25. Juni 2023 erstmals nach Deutschland. Es ist die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung, bei der tausende Sportlerinnen und Sportler in 26 Sportarten und zwei Demonstrationssportarten antreten. Das Host Town Programm findet vier Tage vor den eigentlichen Weltspielen statt. Dabei werden die internationalen Gäste in 216 Host Towns in ganz Deutschland willkommen geheißen.



Pressekontakt: Sascha Stiebing

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Pressestelle
Rathaus / Obere Königsstraße 8 - 34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher Victor Deutsch
Pressesprecherin Simone Scharnke
Pressesprecher Michael Schwab
Pressesprecher Sascha Stiebing

Kassel im Internet: www.kassel.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 354.128

Mittwoch, 06. Juli 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.