Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.05.2022 - documenta-Stadt Kassel


Kontrollen für die Sicherheit vor Schulen und Kindergärten

Vielen Eltern ist es besonders wichtig, das Kind mit dem Auto möglichst nahe an die Schule oder die Kindertagestätte zu fahren und dort wieder abzuholen. Doch gerade dadurch können gefährliche Situationen entstehen - insbesondere für Kinder, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind. In zugeparkten Straßenräumen können die Kinder nur schwer einsehen, was auf der Straße los ist, und werden selber kaum von anderen Verkehrsteilnehmenden wahrgenommen.


Aus diesem Grund führt die Kasseler Stadtpolizei gemeinsam mit der Verkehrsüberwachung des Ordnungsamts vor allem zu den Hol- und Bringzeiten regelmäßig Verkehrskontrollen im direkten Umfeld von Schulen und Kitas durch. Bei entsprechenden Verkehrskontrollen im Bereich der Kita und der Grundschule Jungfernkopf in der Wegmannstraße wurden am Mittwoch, 18. Mai, von 7.30 bis 9.15 Uhr sowie von 13.30 bis 14.30 Uhr verhielt sich der überwiegende Teil der Verkehrsteilnehmer ordnungsgemäß.

 

Bei insgesamt neun festgestellten Verkehrsverstößen handelte es sich überwiegend um das Halten/Parken von „Elterntaxis“ auf dem Bürgersteig und im absoluten Halteverbot, das im direkten Umfeld der Kita und Schule auf beiden Seiten der Wegmannstraße gilt. Primär setzte das Ordnungsamt auf einen kommunikativen Ansatz, um über das ordnungswidrige Verhalten und die damit einhergehenden Gefahren aufzuklären. Gegen zwei Verkehrsteilnehmer musste allerdings ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet werden. Geschwindigkeitsverstöße wurden durch eine in den Morgenstunden parallel eingesetzte mobile Tempomessung der Verkehrsüberwachung in der Wegmannstraße nicht festgestellt.

 

Die Kolleginnen und Kollegen des Ordnungsamtes erhielten im Rahmen der Kontrolle positive Rückmeldungen und Verständnis von Anwohnern, Eltern und der Kita-Leitung.



Pressekontakt: Sascha Stiebing

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Pressestelle
Rathaus / Obere Königsstraße 8 - 34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher Victor Deutsch
Pressesprecherin Simone Scharnke
Pressesprecher Michael Schwab
Pressesprecher Sascha Stiebing

Kassel im Internet: www.kassel.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 354.066

Mittwoch, 06. Juli 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.