Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


03.06.2022 - Stadt Hanau


Hanau knackt die 100.000 zum zweiten Mal

Bevölkerungswachstum dynamischer als erwartet


Die Hanauer Stadtbevölkerung ist in den letzten Monaten noch schneller gewachsen als von Oberbürgermeister Claus Kaminsky erwartet. Was Hanaus Stadtoberhaupt erst für Dezember angenommen hat, wurde jetzt schon Ende Mai erreicht: Die Brüder-Grimm-Stadt hat die wichtige 100.000-Einwohner-Marke auch auf der Basis der Zahlen des Hessischen Statistischen Landesamtes überschritten.


„Unsere Daten kommen vom Kommunalen Gebietsrechenzentrum, das die Veränderungen durch Zuzug und Wegzug sowie durch Geburt und Tod täglich aktuell erfasst“, erklärt der OB die Abweichung zu den Zahlen des Statistischen Landesamtes, das den letzten Zensus als Basis nimmt. Das Statistische Landesamt aktualisiert die Zahlen jeweils halbjährlich. Derzeit liegt dort die Zahl zum Stichtag 30. Juni 2021 vor. Danach hatte Hanau 97.459 Einwohnerinnen und Einwohner, das Einwohnermelderegister der Stadt hatte zu diesem Stichtag dagegen 99.679 erfasst. Diese Differenz führt dazu, dass Hanau nach dem Einwohnermelderegister bereits  im September 2021 erstmals die Großstadt-Grenze überschritt. „Rechnen wir unser Wachstum seit Juli 2021 auf die Zahl des Statistischen Landesamtes -  gehen also von der tieferen Basiszahl aus, erreichen wir jetzt auch die 100.000-Einwohner-Marke auf der Grundlage der landesamtlichen Zahlen “, freut sich OB Kaminsky, dass jetzt nicht mehr in Zweifel gezogen werden kann, dass sich Hanau mit Fug und Recht Großstadt nennen kann. „Nach unseren Einwohnermeldezahlen liegen wir übrigens schon bei 102.220 Menschen, die mit ihrem Hauptwohnsitz in unserer Stadt leben.“


Gleichwohl fehlt die offizielle Bestätigung nach wie vor. „Die Hessische Statistikstelle aktualisiert zwei Mal pro Jahr die Zahlen – jeweils zum 30.6. und 31.12., so dass wir mit der übernächste Veröffentlichung der Landesamtszahl für den 30.6.2022 auch endlich offiziell die 100.000 sehen werden. Diese erfreuliche Entwicklung ist uns nicht in den Schoß gefallen, sondern ist das Ergebnis unseres Wirkens in vergangenen Tagen, die geprägt waren von Mut zur Veränderung und Gestaltungswillen", erinnert der Oberbürgermeister daran, dass letztlich die wegweisende Entscheidung für den Stadtumbau und die Bewältigung der Konversionsaufgaben die Grundlage geschaffen haben für das Wachstum, das am Ende den angestrebten Schritt zur Großstadt gebracht hat.


Dabei sind die Veränderungen für die künftigen Großstadtbürgerinnen und –bürger überschaubar. Wichtiger ist diese positive Entwicklung für Hanau als Wirtschaftsstandort, da die Stadt künftig im überregionalen Monitoring deutlich sichtbarer wird und stärker in den Fokus für ansiedlungswillige Unternehmen rückt. Auch mit Blick auf den Einzelhandel ergibt sich die positive Implikation, dass einige der besonders beliebten Filialisten ausschließlich in Kommunen über 100.000 Einwohner investieren.


Während sich für die Großstadt Hanau also vor allem eine Imagegewinn ergibt, werden die Veränderungen, die sich mit der angestrebten Kreisfreiheit ergeben, sehr viel weitreichender sein.



Pressekontakt: Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 359.959

Donnerstag, 06. Oktober 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.