Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


08.06.2022 - Stadt Leverkusen


Der Sommerleseclub 2022 – wieder am Start!


Ganz gleich, ob der Sommer nun völlig verregnet wird oder man aus dem Freibad gar nicht mehr herauskommt – in den großen Ferien finden sich viele Gelegenheiten, in den Tiefen eines spannenden Buches zu versinken. Seit 2006 unterstützt die Stadtbibliothek Leseratten und solche, die eher einen besonderen Anlass zum Lesen benötigen mit dem Sommerleseclub (SLC). Jeden Sommer warten viele eigens für die Clubmitglieder angeschaffte Bücher in der „Leseburg“ und verlocken auch hartnäckige Lesemuffel. Auch die beiden Zweigstellen Opladen und Schlebusch sind wieder mit im Boot. 

Am Ende wartet eine Urkunde für mindestens 3 gelesene Bücher oder gehörte Hörbücher auf die erfolgreichen Teilnehmer.

Wie auch in den letzten Jahren können Leser*innen von jung bis alt, Familien und Freundeskreise als Einzelpersonen oder als Teams teilnehmen.

Romane, Sachbücher, Hörbücher und sogar eBooks und eAudios können sowohl aus dem Club- als auch aus dem Gesamtbestand ausgeliehen werden. Für jedes gelesene oder gehörte Buch gibt es einen Leselogbuchstempel. Auf jeden Fall finden in den Sommerferien zahlreiche, spannende Kreativ-Workshops / Aktionen vor Ort in der Stadtbibliothek statt. Infos dazu und die Termine gibt es für alle Teilnehmer*innen in einem attraktiven Sommerprogrammheft, das bei der Anmeldung mitgegeben wird. Weitere brandaktuelle Infos finden alle Teilnehmer auf unserer Homepage www.stadtbibliothek-leverkusen.de

Dort (online) und natürlich in der Hauptstelle der Stadtbibliothek vor Ort und den beiden Zweigstellen in Opladen und Schlebusch kann man sich ab Dienstag, dem 14.06.2022 ebenfalls schnell und unkompliziert anmelden. Ab diesem Termin ist es auch möglich für den Sommerleseclub auszuleihen. Schon jetzt steckt das Team der Leseburg mitten in den Vorbereitungen der großen Abschlussparty, die am Samstag, den 03. September um 11.00 Uhr im Kinopolis stattfindet.

Leseförderung bedeutet nicht nur, literarisches Interesse zu wecken. Durch sie entwickelt sich auch Sprach- und Denkfähigkeit und damit wichtige Bausteine einer grundlegenden Medienkompetenz.

Der Sommerleseclub ist ein Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Auf der Website www.sommerleseclub.de finden sich alle wichtigen Infos.

Und wer jetzt mitmachen möchte: Die Stadtbibliothek freut sich auf viele Teilnehmer*innen!

Ort:

Stadtbibliothek Leverkusen

Hauptstelle (Rathaus-Galerie)

Friedrich-Ebert-Platz 3d

51373 Leverkusen-Wiesdorf

 

Ansprechpartnerin: Uschi Gilgenberg, 0214/406-4224

leseburg@stadtbibliothek-leverkusen.de

 



Pressekontakt: Heike Fritsch

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 354.003

Dienstag, 05. Juli 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.