Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.06.2022 - Stadt Hamm


Stadt Hamm und Stadtwerke beginnen mit Kanalbau und Fahrbahnerneuerung am Richard-Matthaei-Platz


Die Stadt Hamm und die Stadtwerke Hamm starten am Montag, 20. Juni, mit einer gemeinsamen Maßnahme am Richard-Matthaei-Platz. Im Zuge der Maßnahme werden ein neuer Entwässerungskanal im westlichen Teil des Richard-Matthaei-Platzes eingebaut, eine neue Wasserleitung vom Kreuzungsbereich Gustav-Heinemann-Str./Westring bis zur Bahnhofstraße eingebaut und anschließend die Fahrbahn im betroffenen Bereich des Richard-Matthaei-Platzes erneuert. Planmäßiger Abschluss der Maßnahme ist Mitte August.

Der geplante Bauablauf sieht vor, dass in der ersten Woche (20.-25.06.) vorbereitende Arbeiten durchgeführt werden. Ab dem 27.06. wird der vorhandene Entwässerungskanal im Richard-Matthaei-Platz verlängert und der Einlauf in der Gustav-Heinemann-Str. an den neuen Schacht angebunden. Im Anschluss daran wird ein neuer Regenwasserkanal verlegt sowie die Wasserleitung der Stadtwerke eingebaut. Zum Abschluss wird am Wochenende 12.-14. August der Straßenbau in den betroffenen Bereichen durchgeführt, sodass am Montag, 15. August, die Fahrbahn wieder freigegeben werden kann. Im Anschluss finden die üblichen Rest- und Markierungsarbeiten unter normaler Verkehrsführung statt.

Während der Bauzeit werden ab der Neuen Bahnhofstraße der Westring und der Richard-Matthaei-Platz in Fahrrichtung Norden gesperrt. Eine Umleitung wird über den Südring, Sternstraße und Nordstraße eingerichtet. In Fahrtrichtung Süden werden die Fahrstreifen verschwenkt, ein Abbiegen in die Gustav-Heinemann-Straße ist nicht möglich. Die Umleitungen werden weiträumig ausgeschildert.

Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 550.000 Euro, wovon rund 300.000 Euro auf die Stadt Hamm und 250.000 Euro auf die Stadtwerke entfallen.




Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381/17-3551
Fax: 02381/17-103551

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 353.923

Sonntag, 03. Juli 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.