Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


24.06.2022 - Stadt Leverkusen


Integrationsprojekt „Bewegung Willkommen“: Berufsorientierungstag mit Beratung und Bewegungsangeboten


Seit 2015 hat das von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der DFL Stiftung ins Leben gerufene Bündnis „Willkommen im Fußball“ zum Ziel, jungen Geflüchteten durch Fußballtrainings, Freundschaftsspiele und soziale Aktivitäten das Ankommen in Deutschland zu erleichtern und über Sportvereine den Weg in die deutsche Gesellschaft zu ebnen. In Zusammenarbeit mit Kommunen, betreuenden Organisationen und jeweils einem Amateur- und einem Profiverein, entstanden an rund 20 Standorten in Deutschland lebendige und vielseitige Bündnisse, die die Begeisterung für den Fußball mit dem Wunsch eines gelingenden Ankommens von Neuzugewanderten verbanden und neben sportorientierten Angeboten auch sozialpädagogische Beratung verknüpften.

 

Auch in Leverkusen arbeiten seit 2015 die Stadt Leverkusen, der Caritasverband Leverkusen e.V., der BV Bergisch Neukirchen und Bayer 04 engagiert zusammen.  Ein Jahr nach Auslaufen der Förderung durch „Willkommen im Fußball“ verbinden die beteiligten Akteurinnen und Akteure im Rahmen der neuen Förderung „fit nach vorn“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung niedrigschwellige Sportangebote mit der Suche nach einem Weg in Ausbildung und Arbeit.  

 

Hierfür organisiert das Bündnis mit Unterstützung weiterer Partner am 02.07.2022 unter dem Titel „Bewegung Willkommen“ einen Berufsorientierungstag mit Bewegungsangeboten und zahlreichen Infoständen zum Thema Ausbildung und Beruf in der zentralen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Sandstraße.

 

Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Flucht- bzw. Migrationshintergrund sind eingeladen, die verschiedenen Beratungsstellen und Maßnahmenträger kennenzulernen und sich dort für ihre Teilnahme am Arbeits- und Ausbildungsleben Rat und Unterstützung zu holen. Wichtig ist dem Bündnis, explizit auch Mädchen und junge Frauen zur Teilnahme zu motivieren.

 

Die Beratungsmöglichkeiten werden flankiert durch verschiedene Bewegungsangebote von Fußball über Fahrradtraining bis zu Akrobatik und Tischtennis.

 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Kooperationspartner:

BV 1952 Bergisch Neukirchen e.V., Bayer 04 Leverkusen, Caritasverband Leverkusen e.V., Stadt Leverkusen, Kolping-Bildungswerk Leverkusen, Offene Jugendberufshilfe Leverkusen, Agentur für Arbeit Leverkusen, Jobservice gGmbH Leverkusen

 

Termin:

Samstag, 02.07.2022 von 11.00 -15.00 Uhr, Zentrale Gemeinschaftsunterkunft Sandstraße 71-71g, 51379 Leverkusen



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.212

Samstag, 13. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.