Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


02.07.2022 - Stadt Hamm


Mit großem Engagement und Vorfreude dem 15. Sattel-Fest entgegen

Soest / Hamm / Welver.


Mit großem Engagement und entsprechender Vorfreude auf das 15. Sattel-Fest präsentieren Vertreter der beteiligten Kommunen aus Soest, Hamm und Welver, des Kreises Soest sowie Partner des Sattel-Festes das druckfrische Plakat zum größten Rad-Event der Region. Am Sonntag, 24. Juli, werden von 9 bis 18 Uhr wieder Zehntausende Fahrradfahrer zwischen Hamm und Soest erwartet.

 

Monika Simshäuser, Bürgermeisterin der Stadt Hamm:Das Sattel-Fest ist das größte Rad-Event in der Region, bzw. das größte seiner Art in ganz NRW. Es feiert in diesem Jahr seinen 15 Geburtstag und hat nichts von seiner Attraktivität verloren. Ganz im Gegenteil. Es lebt nicht zuletzt von der interkommunalen Zusammenarbeit, die wieder einmal hervorragend geklappt hat und ein wunderbarer Beweis dafür ist, was man gemeinsam erreichen kann. Ich freue mich sehr, dass wir den Besuchern nicht nur das Radfahren erleichtern und näherbringen, sondern auch positive Eindrücke unserer Region und Naturlandschaft.“

 

Markus Patzke, Erster Stellv. Landrat des Kreises Soest: „Das Sattel-Fest ist die größte Rad-Veranstaltung im Kreis Soest und aufgrund der autofrei organisierten Strecke wirklich etwas ganz Besonderes Als fahrradfreundlicher Kreis und Mitglied in der AGFS (Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Kreise und Gemeinden in NRW) unterstützen wir seit Jahren das Sattel-Fest und freuen uns über die große Attraktivität und Qualität dieser Veranstaltung.“.

 

Dr. Eckhard Ruthemeyer, Bürgermeister der Stadt Soest: „Auch wir freuen uns, dass es endlich wieder einmal „Freie Fahrt zwischen Soest und Hamm heißt“ Eine ganze Region bewegt und begegnet sich beim Sattel-Fest. Hiermit ist es in hervorragender Weise gelungen sportliche Aktivität mit Naturerlebnis und Angeboten für die ganze Familie zu verbinden – wozu natürlich auch die Fahrradmärkte in Soest, Hamm und Welver mit ihren Angeboten und abwechslungseichen Programmpunkten zusätzlich beitragen. Ein großer Dank an die vielen Helfer entlang der Strecke und im Hintergrund, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Camillo Garzen, Bürgermeister der Gemeinde Welver: „Das Sattel-Fest ist noch viel mehr als nur Fahrradfahren – es steht auch für gelebtes Ehrenamt mit den vielen abwechslungsreichen und phantasievollen Raststationen entlang der Strecke, die auch in den Pausen keine Langeweile und erst recht keinen Hunger oder Durst aufkommen lassen. Und mittendrin der Fahrradmarkt Welver als Zwischenstopp nach der ersten Halbzeit.

 

Cornelia Helm, Pressesprecherin der Stadtwerke Hamm: „Wir unterstützen das Sattel-Fest bereits seit vielen Jahren, weil wir diese Veranstaltung für ein ganz besonders familien- und umweltfreundliches Event halten. Es ist die beste Werbung für klimafreundliche Mobilität. Unsere Energiespender in Form von Bananen sollen ein Anreiz sein, die Weiterreise voller Elan fortzusetzen.

 

Thomas Schnabel, Marketing der Sparkasse SoestWerl und Sascha Siegle, Stv. Bereichsdirektor Privatkunden der Sparkasse Hamm: „Das Sattel-Fest zwischen Hamm und Soest hat sich in den 15 Jahren zu einem echten Highlight in der Region entwickelt, dass wir gern auch weiterhin unterstützen, z.B. mit unserem Gewinnspiel. Das kommt immer gut an und wir geben damit einen zusätzlichen Anreiz zum Mitmachen.“

 

Norbert Sprenger, Teamleiter Regionaler Vertrieb Meschede, AOK NordWest: „Als langjähriger Partner des Sattel-Festes haben wir die AOK-Streckenpass-Aktion entwickelt und etabliert. Ich freue mich, dass alle Teilnehmenden beim Sattel-Fest nicht nur etwas für ihre Gesundheit tun, sondern dass sie in diesem Jahr auch wieder ganz besonders attraktive Preise bei der Verlosung gewinnen können. Als Hauptgewinn winkt diesmal ein hochwertiges E-Bike.“

 

Julia Snelinski, Westenergie: Wir haben uns seit einigen Jahren der Elektro-Mobilität auch beim Fahrradfahren verschrieben und sind daher als Partner beim Sattel-Fest genau richtig. Hier bekommt man wie unter einem Brennglas die rasante Entwicklung und vermehrte Nutzung von E-Bikes vorgeführt. Fazit: Es wird mehr Fahrradgefahren als je zuvor. Über 40 km Gute-Laune-Veranstaltung, das gibt’s nicht alle Tage.

 

Conrad, Gute-Laune-Hamster und Maskottchen des Sattel-Fests: Ist auch ohne Worte der größte Fan des Rad-Events. Er war schon bei mehreren Werbeeinsätzen in diesem Jahr für das Sattel-Fest unterwegs und kann es kaum noch erwarten am24. Juli endlich wieder auf Tour zu gehen…

 

Foto: v.l.n.r.:

Thomas Schnabel, Markus Patzke, Sascha Siegle, Dr. Eckhard Ruthemeyer, Julia Snelinski, Cornelia Helm, Norbert Sprenger, Monika Simshäuser, Camillo Garzen, Conrad (Gute-Laune-Hamster und Maskottchen des Sattel-Fests)

Fotonachweis: Birgitt Moessing



Alle Infos unter: www.sattel-fest.de
Pressekontakt: Dörthe Strübli, Stadt Hamm, Email: struebli@stadt.hamm.de, Tel. 02381 173481; Referat Wirtschaft, Digitalisierung, Stadtmarketing & Touristik

Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381/17-3551
Fax: 02381/17-103551

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Sattel-Fest PT 2022
© Birgitt Moessing - Sattel-Fest PT 2022 © Birgitt Moessing

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.212

Samstag, 13. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.