Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


05.07.2022 - Kreis Steinfurt


Großes Interesse an der Ausbildung in der Kreisverwaltung Steinfurt

Bewerbungen sind noch bis zum 21. August möglich


Kreis Steinfurt. Rund 50 Schülerinnen und Schüler haben sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Kreisverwaltung informiert. Das Haupt- und Personalamt hatte mit einem Aufruf über die Medien die Jugendlichen und ihre Eltern eingeladen. Noch bis Sonntag, 21. August, können sich Interessierte für eine Ausbildung als Verwaltungswirt/in, Verwaltungsfachangestellte/r (auch in Teilzeit) und Fachinformatiker/in Systemintegration mit Ausbildungsbeginn am 1. August 2023 sowie für das duale Studium Bachelor of Laws und Bachelor of Arts Verwaltungsinformatik mit Ausbildungsbeginn am 1. September 2023 bewerben.

 

Nach seiner Begrüßung berichtete Haupt- und Personalamtsleiter Thomas Ostholthoff über die Vielfältigkeit der Ausbildung beim Kreis Steinfurt: „Unsere Auszubildenden bekommen einen Einblick in verschiedene Bereiche. Die Ausbildung ist dadurch sehr abwechslungsreich.“ Einen Überblick über die einzelnen Ausbildungsberufe und Angebote zur Fortbildung gab Anna Naber, Ansprechpartnerin für den Bereich Aus- und Fortbildung im Haupt- und Personalamt. Die Auszubildenden Lisa Wietheger und Max Sunke, haben über die Aufgaben der Kreisverwaltung gesprochen und die Veranstaltung moderiert. Informationen aus erster Hand gab es bei der abschließenden Gesprächsrunde. Hier hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit sich mit Auszubildenden der jeweiligen Ausbildungsberufe auszutauschen.

 

Am 10. September werden die technischen Berufe ausgeschrieben. Ausbildungsbeginn ist hier der 1. August 2023. Der Termin zur Informationsveranstaltung dieser Ausbildungsberufe wird über die Medien bekannt gegeben. 




Kontaktdaten:

Kontaktdaten Herausgeber:
Kreis Steinfurt | Der Landrat

Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tecklenburger Straße 10 | 48565 Steinfurt
pressestelle@kreis-steinfurt.de
www.kreis-steinfurt.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Großes Interesse an der Ausbildung in der Kreisverwaltung Steinfurt
© Kreis Steinfurt - Großes Interesse an der Ausbildung in der Kreisverwaltung Steinfurt Rund 50 Schülerinnen und Schüller sowie Eltern waren der Einladung des Haupt- und Personalamtes gefolgt, und haben sich über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Kreis Steinfurt informiert.

© Kreis Steinfurt

Original herunterladen
Großes Interesse an der Ausbildung in der Kreisverwaltung Steinfurt
© Kreis Steinfurt - Großes Interesse an der Ausbildung in der Kreisverwaltung Steinfurt Informationen aus erster Hand gab es bei der abschließenden Gesprächsrunde mit den Auszubildenden der jeweiligen Ausbildungsberufe.

© Kreis Steinfurt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.212

Samstag, 13. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.