Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.07.2022 - Landkreis Leer


Buslinie 470: Anbindung der Gemeinde Uplengen an den Bahnhof Augustfehn

Testphase soll Bedarf ermitteln


Aus der Gemeinde Uplengen kann nun der Bahnhof in Augustfehn mit dem Bus erreicht werden. Vor dem Hintergrund eines wachsenden Bedarfes wurde die Buslinie 470 von Wiesmoor nach Remels um die Anbindung an den Bahnhof Augustfehn vom Landkreis Aurich testweise bis Ende August 2022 erweitert.

Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Uplengen können jetzt an sieben Tagen in der Woche mit dem Bus zum Bahnhof Augustfehn fahren. Die Linie hält an zwei Haltestellen in Neudorf sowie an drei Haltepunkten in Remels. Alle zwei Stunden fahren die Busse zwischen 8:20 Uhr und 18:20 Uhr ab Wiesmoor Marktplatz sowie zwischen 9:10 Uhr und 19:10 Uhr ab Bahnhof in Augustfehn. Die Abfahrtzeiten orientieren sich dabei an der Taktung der Bahnverbindungen nach Oldenburg und Leer. Uplengens Bürgermeister Heinz Trauernicht freut sich über dieses zusätzliche Angebot. Er wünscht sich eine rege Beteiligung und hofft darauf, dass diese Verbindung langfristig bestehen bleiben kann.

Zunächst wird jedoch getestet, ob das Angebot von den Bürgerinnen und Bürger der angebundenen Städte und Gemeinden angenommen wird. Nach Ablauf der Testphase Ende August wird ausgewertet, ob die Linie in dieser Form fortgesetzt wird. Als Anlass für die Erweiterung hat der Landkreis Aurich nach eigener Mitteilung zusammen mit der Kreisbahn, dem Verkehrsverbund Ems-Jade und der Stadt Wiesmoor das aktuell gültige 9-Euro-Ticket genommen.

Weitere Informationen zur Buslinie gibt es unter https://www.vej-bus.de/aktuelles-mit-dem-bus-zur-bahn-die-linie-470-jetzt-testen-339.php




Kontaktdaten:
Landkreis Leer
Bergmannstraße 37
D-26789 Leer


Telefon: +49 (0) 491 / 926-1254
Telefax: +49 (0) 491 / 926-1200
E-Mail: pressestelle@landkreis-leer.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.621

Samstag, 20. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.