Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


22.07.2022 - Landkreis Leer


Ausgediente kleine Elektrogeräte können im Supermarkt abgegeben werden

Weiterhin kostenlose Annahme auf den Wertstoffhöfen


Seit dem 1. Juli können ausgediente kleine Elektrogeräte in vielen Supermärkten abgegeben werden, auch wenn kein neues Gerät gekauft wird. Darauf weist der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Leer hin. Eine Regelung der Bundesregierung verpflichtet Supermärkte, Discounter und Drogeriemärkte mit einer Verkaufsfläche von mehr 800 Quadratmetern, die auch Elektroartikel verkaufen, nun zu der Rücknahme von Kleingeräten, die eine Kantenlänge von maximal 25 Zentimetern haben. Das sind zum Beispiel Handys, Rasierer oder ein Föhn.

Anders sieht es dagegen bei den größeren Geräten aus. Wird eine Kantenlänge von mehr als 25 Zentimetern überschritten, wie zum Beispiel bei Waschmaschine oder Trockner, gilt die Rücknahmeverpflichtung nur beim Neukauf eines gleichwertigen Gerätes.

Weiterhin können alle Elektrogeräte auf den Wertstoffhöfen und auf der Abfallumschlaganlage Borkum des Landkreises Leer kostenlos abgegeben werden. Für weitere Fragen steht die Abfallberatung telefonisch unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 – 925 2423 gerne zur Verfügung.




Kontaktdaten:
Landkreis Leer
Bergmannstraße 37
D-26789 Leer


Telefon: +49 (0) 491 / 926-1254
Telefax: +49 (0) 491 / 926-1200
E-Mail: pressestelle@landkreis-leer.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Annahme von Elektrogeräten auf Wertstoffhöfen
©  - Annahme von Elektrogeräten auf Wertstoffhöfen Weiterhin können alle Elektrogeräte auf den Wertstoffhöfen und auf der Abfallumschlaganlage Borkum des Landkreises Leer kostenlos abgegeben werden.

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.621

Samstag, 20. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.