Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


05.08.2022 - Stadt Arnsberg


Kleidung tauschen statt kaufen: Swap-Party am 2. September


Arnsberg. Tauschen statt kaufen: So lautet das Motto der Swap-Party im Bürgerbahnhof Arnsberg, zu der die Engagementförderung der Stadt Arnsberg am Freitag, 2. September, einlädt. In der Zeit von 18.30 bis 20.30 Uhr können modebegeisterte Frauen Kleidung, die sie nicht mehr tragen, gegen neue Lieblingsstücke eintauschen – und so gleichzeitig den Geldbeutel und die Umwelt schonen. Anmeldungen sind bis zum 31. August möglich.

Beim Kleidertausch soll es um den Spaß und die Freude an hochwertiger, gebrauchter Kleidung und Accessoires wie Schals, Modeschmuck und Taschen gehen. Wer gerne „swappen statt shoppen“ möchte, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Dabei gilt der Grundsatz nur Kleidung mitzubringen, von der „frau“ sich trennen möchte und folgende Vorgaben:

  • Es können bis zu zehn Teile mitgebracht werden (keine Mindestanzahl).
  • Die Kleidung muss sauber, frisch gewaschen und gebügelt mitgebracht werden.
  • Unter-/Nachtwäsche, Kinderkleidung oder Männerkleidung wird nicht zum Tausch angeboten.
  • Die Kleidung sollte auf (einfachen) Kleiderbügeln mitgebracht werden. Diese wird beim Kommen nach der Größe sortiert aufgehängt.
  • Es steht nicht fest, mit wie vielen Teilen man nach Hause geht – es können mehr, aber vielleicht auch weniger Teile sein, als die Mitgebrachten!
  • Es ist beim Tausch nicht wichtig, wer welches Teil mitgebracht hat.
  • Wer nichts findet und wenn die mitgebrachten Stücke nach Abschluss der Veranstaltung noch hängen, können diese von ihrer Besitzerin wieder mitgenommen werden.
  • Es gibt keine jahreszeitliche Begrenzung bei der Kleiderauswahl.

Nähere Informationen erteilt die Engagmentförderung der Stadt Arnsberg und nimmt auch gerne Anmeldungen mit Kleidergrößenangabe entgegen unter Tel. 02932 201-2281.



Pressekontakt: Ramona Eifert, Pressestelle Stadt Arnsberg, r.eifert@arnsberg.de, Tel. 02932 / 201 1316

Kontaktdaten:
Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: pressestelle@arnsberg.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.212

Sonntag, 14. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.