Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


22.09.2022 - Kreis Viersen Pressestelle


Konzertlesung „LiteraTon“ mit Schauspieler Max Herbrechter am 1. Oktober im Kreis Viersen

Veranstaltungsreihe beginnt mit Sir Peter Ustinovs Buch „Achtung! Vorurteile“

Kreis Viersen.


Am Samstag, 1. Oktober, findet um 19:30 Uhr eine Konzertlesung zu Sir Peter Ustinovs Buch „Achtung! Vorurteile“ im Gründerzentrum Willich, Gießerallee 19 in 47877 Willich (Gewerbepark „Stahlwerk Becker") statt. Der Kreis Viersen beginnt mit diesem Termin die Veranstaltungsreihe „LiteraTon“.

„Nach Jahrhunderten im Untergrund ist das Vorurteil als Maulwurf in unserer Mitte identifiziert worden: als einer der großen Schurken in unserer Besetzungsliste der Geschichte“, schreibt Sir Peter Ustinov. „Es ist verantwortlich für die Missverständnisse zwischen Nationen und Religionen.“

Einmal mehr zeigen aktuelle Entwicklungen im Weltgeschehen wie recht Sir Peter Ustinov mit dieser Einschätzung hat. Wortgewandt, mit Witz und Charme rückt Sir Peter in seinem letzten Buch allen Formen von Vorurteilen zu Leibe. Dabei bleibt der moralisch erhobene Zeigefinger in der Tasche: „Wer über Vorurteile urteilen will, der fasse sich zuerst an die eigene Nase.“

Schauspieler Max Herbrechter, seit vielen Jahren bekannt aus zahlreichen TV Produktionen, und Pianistin Aida Sikira setzen diesen Stoff in einer Konzertlesung um. Max Herbrechter liest und interpretiert Geschichten, Essays und Anekdoten. Für die Pianistin Aida Sikira ist ihre Auswahl der Musikstücke, eine reichhaltige Mischung verschiedener Epochen der Klaviermusik, eine Hommage an den Weltbürger Ustinov.

Der Einlass beginnt ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Tickets sind immer von montags bis donnerstags jeweils von 8 bis 17 Uhr im Vorverkauf in der Kreismusikschule Viersen, Heimbachstraße 12 in 41747 Viersen, oder an der Abendkasse erhältlich.

Der Kreis Viersen bringt unter dem Titel „LiteraTon“ Literatur und Musik in Form von Konzertlesungen zusammen. Die Konzertlesung findet im Rahmen der MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN statt und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert.

Weitere Informationen online unter https://www.kreis-viersen.de/ literaton




Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Konzertlesung „LiteraTon“ mit Schauspieler Max Herbrechter und Pianistin Aida Sikira zu Sir Peter Ustinovs Buch „Achtung! Vorurteile“
© Foto: Ruth Kappus - Konzertlesung „LiteraTon“ mit Schauspieler Max Herbrechter und Pianistin Aida Sikira zu Sir Peter Ustinovs Buch „Achtung! Vorurteile“ Schauspieler Max Herbrechter, seit vielen Jahren bekannt aus zahlreichen TV Produktionen, und Pianistin Aida Sikira

© Foto: Ruth Kappus

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 359.959

Donnerstag, 06. Oktober 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.