Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.09.2022 - Stadt Ahaus


Ehrenamtspreis der Sparkasse Westmünsterland verliehen

Im Rahmen der Ehrenamtsgala

Ahaus.


Fast 350 Ehrenamtliche aus Ahaus und den Ortsteilen waren gestern (23. September), zur Ehrenamtsgala in die Stadthalle gekommen. Auch in diesem Jahr wurde der Ehrenamtspreis der Sparkasse Westmünsterland „Zusammen für Ahaus“ verliehen. Drei Projekte wurden mit Preisen von jeweils 1.000€ ausgezeichnet. Zahlreiche engagierte Vereine und Verbände aus Ahaus hatten sich mit ihren Ideen auf die Auszeichnung beworben. Integration und Inklusion waren in diesem Jahr Motto des Ehrenamtspreises: "Vielfalt fördern - Gesellschaft leben!". Überzeugen konnten der Heimatverein und die Burgschule Ottenstein mit dem gemeinsamen Projekt „Plattdeutsch-AG“, der Förderverein St. Marien Senioren- und Pflegezentrum Ahaus e.V. mit der Idee einer „Spiellandschaft für kleine Besucherinnen und Besucher“ und die evangelische Christus-Kirchengemeinde Ahaus mit dem Projekt „Ma(h)lzeit“.  Wolfgang Niehues, Generalbevollmächtigter der Sparkasse Westmünsterland übergab gemeinsam mit Bürgermeisterin Karola Voß die Urkunden des Ehrenamtspreises an die Verantwortlichen der Projekte. Mit dem Ehrenamtspreis möchte die Sparkasse Westmünsterland das gelebte gesellschaftliche Engagement in Ahaus stärken.

Bei einem come together mit Sekt und Snacks hatten die Ahauser Ehrenamtlichen die Gelegenheit, sich vor dem offiziellen Teil der Gala auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Doris Zevenbergen, Fachbereichsleitung Büro der Bürgermeisterin, führte als Moderatorin durch den Abend und kündigte als ersten Programmpunkt die offizielle Eröffnung durch Bürgermeisterin Karola Voß an. In ihrer Rede dankte die Bürgermeisterin allen Ehrenamtlichen von ganzem Herzen für ihr Engagement und betonte besonders, wie wertvoll die geschenkte Aufmerksamkeit, der Respekt und die Zeit für den Einzelnen, aber auch für die ganze Gesellschaft seien.

Im Anschluss an die Preisverleihung fesselte Kabarettist Ingo Börchers das Publikum mit philosophisch-satirischen Wort- und Gedankenspielen. Mit hintergründiger und gleichzeitig humorvoller Kritik an gesellschaftlichen Zuständen nahm er die Gäste in der Stadthalle mit zu den ganz große Themen unserer Zeit: Vom Siegeszug der Maiswaffel, über digitale Elternabende bis hin zur geschlechtergerechte Sprache, von kreativer Namensgebung bei Friseursalons bis hin zum Klimawandel und Digitalisierung. Ohne jemals den roten Faden zu verlieren, zog er das Publikum von der ersten Minute an in seinen Bann und sorgte so für einen kurzweiligen Abend.

Eine Fotogalerie mit Eindrücken der Ehrenamtsgala ist auf der Website der Stadt Ahaus zu finden. www.stadt-ahaus.de




Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Ahaus
Rathausplatz 1
48683 Ahaus

E-Mail: pressestelle@ahaus.de
Telefon: +49 2561-72113
Internet: www.stadt-ahaus.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

2022_09_23 Gruppenfoto Preisträger
©  - 2022_09_23 Gruppenfoto Preisträger 2022_09_23 Gruppenfoto Preisträger

Original herunterladen
2022_09_23 Heimatverein und Burgschule Ottenstein
©  - 2022_09_23 Heimatverein und Burgschule Ottenstein 2022_09_23 Heimatverein und Burgschule Ottenstein

Original herunterladen
2022_09_23 Christus-Kirchengemeinde
©  - 2022_09_23 Christus-Kirchengemeinde 2022_09_23 Christus-Kirchengemeinde

Original herunterladen
2022_09_23 Förderverein St. Marien Senioren- und Pflegezentrum Ahaus e.V.
©  - 2022_09_23 Förderverein St. Marien Senioren- und Pflegezentrum Ahaus e.V. 2022_09_23 Förderverein St. Marien Senioren- und Pflegezentrum Ahaus e.V.

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 359.738

Sonntag, 02. Oktober 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.